Das „Wasser marsch!“ beim Feuerwehrfest wurde auch von Petrus gehört

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

7475 - Feuerwehrfest 1(fwu – 13.6.15) Das Kommando „Wasser marsch!“ erschallte beim Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Leimen am Sonntagnachmittag, als die Jugendfeuerwehr bei ihrer Brandübung den konzentrierten Angriff auf einen brennenden Holzstapel mit gleich drei Rohren durchführte.

Doch auch Petrus schien für die Dauer des Sommerfestes ein „Wasser marsch!“ vernommen zu haben und öffnete immer mal wieder die Himmelsschleusen und schickte einen Regenguss herunter, was natürlich viele potentielle Besucher davon abhielt, den Weg zum Sommerfest zu finden.

7475 - Feuerwehrfest 2Bei der Brandübung der Jugendfeuerwehr waren jedoch sehr viele Zuschauer zugegen, die beobachteten, wie zunächst auf der abgesperrten Wilhelm Haug Straße einige Holzpaletten in Brand gesetzt wurden, die das zu löschende Ziel für den Einsatz der Jugend darstellten. Die Meldung des Feuers und die nachfolgende Alarmierung der zuständigen Abteilung wurden ebenso vorgeführt wie das Anrücken des Löschfahrzeuges mit Blaulicht und Einsatzhorn. Die Gruppe der Jugendfeuerwehr kletterte aus dem Fahrzeug, trat zur Befehlsausgabe ordentlich an und zeige sodann, wie diszipliniert und gekonnt sie bereits in ihren jungen Jahren in der Lage sind, Löschaufgaben selbständig wahrzunehmen.

7475 - Feuerwehrfest 3Binnen weniger Minuten waren die Löschschläuche verlegt und angeschlossen und das besagte Kommando „Wasser marsch“ erschall. Für die Zuschauer besonders spaßig anzusehen war, mit welcher Mühe die jugendlichen Leichtgewichte einen Schlauch unter vollem Wasserdruck überhaupt nur festhalten konnten. Nur jeweils zu zweit und mit vollem Krafteinsatz wollte dies gelingen und das Löschwasser in die richtige Richtung gespritzt werden. Dem konzentrierten Löschangriff aus drei Rohren war das Feuer natürlich nicht gewachsen und bereits nach kurzer Zeit final gelöscht. Die begeisterten Zuschauer spendeten reichlich Applaus für ihre Jugendfeuerwehr.

7475 - Feuerwehrfest 5Auch jenseits des Highlights Brandübung war für die Festbesucher einiges geboten. So waren auf der Wilhelm-Haug-Straße einige Feuerwehrfahrzeuge zur Besichtigung aufgefahren worden und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr erklärten gerne die einzelnen Ausrüstungsgegenstände und ihre Verwendung. Am Sonntagmorgen spielte darüberhinaus die Stadt und Feuerwehrkapelle zum Frühschoppen auf und sorgte für gute Laune. Für Speis‘ und Trank war während des gesamten Festes natürlich auch bestens gesorgt.


Video der Löschübung vom letzten Jahr (2015):

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=80371

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen