Dating im digitalen Zeitalter – Wie funktioniert ein erfolgreiches Onlinedating

Die Digitalisierung hat alle Lebensbereiche nachhaltig beeinflusst. Auch die Wirtschaft erlebt immer wieder Umbrüche und Veränderungen im Zuge des technischen Fortschritts. Dabei steht auch das eigene Liebesleben unter dem Einfluss der Digitalisierung. Heutzutage wird „geswsipt“ und „gelikt“, während man noch vor Jahrzehnten eine Dame oder einen Herren persönlich ansprechen musste, um ein Kennenlernen in die Wege zu leiten.

Das digitale Zeitalter bringt viele Vorteile mit sich, hat aber auch Schattenseiten. Denn der Kontakt erfolgt oftmals nach oberflächlichen Kriterien im Internet. Zudem gibt es Millionen von Nutzern, die auf Partnersuche sind, sodass es nicht immer leicht ist, sich von der Masse abzuheben. Er ergibt sich nun die Frage, wie man sich erfolgreich auf Dating Seiten behaupten kann. Deshalb folgen einige hilfreiche Tipps, damit die Partnersuche in den Weiten des Internets von Erfolg getragen wird.

Authentizität und Ehrlichkeit als Essenz für Erfolg

Es ist im Grunde eine Selbstverständlichkeit, dass die Daten, die man von sich preisgibt, der Wahrheit entsprechen sollten oder etwa nicht? Leider ist es ein weit verbreitetes Phänomen im Internet, dass Nutzer Dinge verschweigen oder bestimmte Fertigkeiten nennen, die sie in Wirklichkeit gar nicht beherrschen. Selbstverständlich ist es bei Kleinigkeiten bis zu einem gewissen Grad, vertretbar zu mogeln, wie zum Beispiel bei der Körpergröße und dergleichen.

Doch wer von sich behauptet eine Fremdsprache zu sprechen, wobei es in Wirklichkeit nur einige Worte sind, der wird schnell sein Gegenüber abschrecken. Früher oder später werden die Lügen auffliegen und es wird nur Zeit und Nerven kosten für beide Beteiligten. Folglich ist es unabdingbar, authentisch und ehrlich zu sein. Es macht sympathisch und zieht auch tatsächlich die Partner an, die zu einem passen. Was in der analogen Welt gilt, ist auch auf virtuellen Dating-Seiten wichtig. Nutzer sollten ihre wahre Persönlichkeit zeigen und sich nicht verstellen.

Das eigene Profil ansprechend gestalten

Neben der Ehrlichkeit spielt beim Onlinedating die Gestaltung des Profils eine essenzielle Rolle. Oftmals entscheiden nur wenige Sekunden darüber, ob ein Profil als interessant eingestuft wird. Der erste Eindruck zählt im Internet in einem besonderen Maße, zumal der persönliche Kontakt anfangs nicht möglich ist. Deshalb ist es wichtig, dass man sich bei der Gestaltung des Profils Mühe gibt.

Das Foto ist in den meisten Fällen ausschlaggebend, um Aufmerksamkeit und Interesse zu generieren. Hier haben Nutzer den Vorteil, dass es im Grunde kein richtig oder falsch gibt. Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Besonders beliebt sind lustige Fotos, die von Humor und Lebenslust zeugen. Dies können lustige Grimassen sein bis hin ein Milchbart und vieles mehr. Aber auch schicke Fotos im Anzug können zielführend sein. Nutzer können zusätzlich die Hilfe eines professionellen Fotografen in Anspruch nehmen, um erstklassige Fotos zu machen. Weitere Tipps für erfolgreiches Dating finden Sie hier: Online flirten – nur wie? und auch hier: Die 10 besten Online Dating Tipps

Fühlen sich Nutzer von den Fotos angesprochen, so geht es fließend dazu über, einen Blick auf den Profiltext zu werfen. Auch hier gilt: Nutzer sollten sich Zeit und Mühe nehmen, um einen ansprechenden Text zu erstellen. Der Texte sollte weder zu lang noch zu kurz sein. Im Internet überfliegen die meisten Interessenten den Text, weshalb es nicht zielführend ist, einen Text in übermäßiger Länge zu erstellen.

Es ist hilfreich, dass der Text darüber Auskunft gibt, welche Stärken und Schwächen man hat, wobei die Betonung bei den Stärken liegen sollte. Zudem ist es vorteilhaft, Gründe zu nennen, die ein Ausschlusskriterium für eine Beziehung darstellen. Wer beispielsweise großen Wert auf Ehe legt, sollte dies offen kommunizieren. Hat man eine Abneigung gegenüber dem Rauchen, so gilt es auch hier ehrlich zu sein. Doch Vorsicht: Es kommt auf das richtige Maß an, denn zu viele Ausschlusskriterien können die Chancen merklich verschlechtern. Nur die wichtigsten Aspekte, bzw. Ausschlusskriterien sollten genannt werden. Letztlich ist keiner perfekt, weshalb es in diesem Sinne auch keinen perfekten Partner gibt.

Video: Onlinedating – Wie geht verlieben in Coronazeiten? | WDR Doku

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Fazit

Auch wenn es einiges an Arbeit ist, um ein Onlineprofil erfolgreich zu gestalten, so wird es sich definitiv auszahlen. Ein aussagekräftiges Profil wird dazu beitragen, dass sich die Menschen angesprochen fühlen, die zu einem selbst passen. Anderenfalls wird es wesentlich schwerer sein bei der Partnersuche. Mit einem Profil kann man vorselektieren, um mit den Menschen zu schreiben, die als potenzielle Partner infrage kommen.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=141943

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen