Defibrillator im Kommunalen Beratungszentrum im Mörikeweg St.Ilgen installiert

In den letzten Monaten hat die Stadt Leimen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz bereits einige neue Standorte für Automatisierte Externe Defibrillatoren (AED) eingerichtet. Diese Defibrillatoren werden bei Erste-Hilfe-Patienten mit Kammerflimmern eingesetzt. Mithilfe gezielter Stromstöße des Defibrillators kann das Kammerflimmern beendet und mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung begonnen werden. Dank der anwenderfreundlichen Funktions- und Bauweise können AED-Geräte im Notfall auch von Laien bedient werden.

Nun wurde auch im Eingangsbereich des Kommunalen Beratungszentrums im Mörikeweg 1 in Leimen-St.Ilgen ein Defibrillator installiert. Damit steht ab sofort an diesem vielbesuchten Standort im Stadtteil St.Ilgen, der u.a. die Leimener Tafel, die Kleiderstube, das Kommunale Beratungszentrum und den Schülerhort „KrabbeNescht“ beherbergt, ein Gerät zur Verfügung.

Im Rahmen einer kleinen Einweihungszeremonie – natürlich mit Masken und ausreichendem Abstand – bedankte sich Oberbürgermeister Hans D. Reinwald bei Herrn Federolf vom Sozialamt der Stadt Leimen für die Bereitschaft, das Gerät an diesem Standort zu installieren und bei Matthias Frick, dem 1. Vorsitzenden des Leimener Ortsvereins des DRK, für die reibungslose Organisation.

Künftig sollen noch weitere öffentlich zugängliche Defibrillatoren an Standorten mit viel Publikumsverkehr angebracht und ein Kataster mit einer Übersicht über die vorhandenen AEDs veröffentlicht werden.


Im Stadtgebiet Leimen sind AEDs (Automatisierter Externer Defibrillator) an den folgenden Standorten vorhanden.

Der Zugang zu den Geräten ist teilweise abhängig von den Öffnungszeiten.

Leimen-Mitte

1 Turmschule, Turmgasse 17, 69181 Leimen-Mitte

2 Neues Rathaus, Rathausstraße 1-3, 69181 Leimen-Mitte

3 Georg-Koch-Halle (KuSG), Senefelderstraße 10, 69181 Leimen-Mitte

4 Bäderpark, Peter-Disegna-Weg 1( im Eingangsbereich Hallenbad und mobiles Gerät beim Schwimmmeister), 69181 Leimen-Mitte

5 Feuerwehr Leimen, Wilhelm-Haug-Straße 29-31, 69181 Leimen-Mitte

6 TC Blau-Weiß 1964 Leimen e.V., Jahnstraße 1, 69181 Leimen-Mitte

7 Hotel Engelhorn, Ernst-Naujoks-Straße 2 (im Bereich der Rezeption), 69181 Leimen-Mitte

8 Hotel Villa Toskana, Hamburger Straße 4-10 (im Bereich der Rezeption), 69181 Leimen-Mitte

9 Stadtwerke / TBL, Wilhelm-Haug-Straße 27 (im Eingangsbereich), 69181 Leimen-Mitte

St. Ilgen

1 Aegidiushalle  Pestalozzistraße 5-7(neben GSS/vom VfG zur Verfügung gestellt), 69181 Leimen-St. Ilgen

2 Campus Leimen, Paul-Ehrlich-Straße 1(im 1.OG / Stadtverwaltung), 69181 Leimen-St. Ilgen

3 Kommunales Beratungszentrum, Mörikeweg 1, 69181 Leimen-St. Ilgen

Gauangelloch

1 Schlossberghalle, Kraichgaustraße 6 (im Eingangsbereich 2.Treppenhausebene), 69181 Leimen-Gauangelloch

Defibrillatoren werden bei Ersten-Hilfe-Patienten mit Kammerflimmern eingesetzt. Mithilfe gezielter Stromstöße des Defibrillators kann das Kammerflimmern beendet und mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung begonnen werden. AEDs können dank ihrer anwenderfreundlichen Funktions- und Bauweise im Notfall auch von Laien bedient werden.

(Stand: 20.05.2020)               

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=130861

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen