Der Bär wird Grieche: „Dioni“ eröffnet am Donnerstag

3479 - Dioni 2

2 x Panagiotis („Panos“) Panagiotopoulos. Sie heißen wirklich beide so!

(fwu – 1.4.14) Seit gut 5 Wochen wird im „Gasthaus zum Bären“ in Leimen renoviert und gewerkelt. Aus dem deutschen Tradionslokal, dessen Vorpächter sehr plötzlich und unerwartet den Betreib per Ende Februar schloß, wird nun ein griechisches Lokal.

Die neuen Pächter, Familie Panagiotopoulos, haben erheblich investiert, um das „Dioni“ – so der neue Name des Restaurants, nach der Ehefrau des Zeus – in ein typisch griechisches aber dennoch modernes Lokal zu verwandeln. Momentan laufen noch die Feinarbeiten und am Donnerstag ab 17.30 Uhr sind Gäste willkommen und werden mit einem kleinen Sektempfang begrüßt.

Viel Glück und Erfolg „Dioni“ – Leimen kann ein gutes Restaurant an dieser Stelle wirklich gebrauchen!

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=47145

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen