Der Diljemer Weihnachtsbaum leuchtet schon – Das Weihnachtsdorf kann kommen!

(fwu – 30.11.23) Für den gestrigen Mittwochabend hatte der Stadtteilverein St. Ilgen zu einer kleinen Feier anlässlich der Aufstellung des Weihnachtsbaumes vor dem Alten Rathaus in Dilje und des Beginns der Adventszeit eingeladen. Zu Beginn der Feier spielten Kerstin und Oliver Nowarra gemeinsam mit ihrer Tochter Inga – alle sind Mitglieder der Stadt- und Feuerwehrkapelle – ein Weihnachtslied und stimmten so die Anwesenden auf die Weihnachtszeit ein, bevor die Stadtteilvereins-Vorsitzende Helga Bender die ca. 40 Teilnehmer der Feier herzlich begrüßte.

Sorgte für weihnachtliche Stimmung: Kerstin, Inga und Oliver Nowarra

Sie bedankte sich bei allen, die zum Aufstellen des Weihnachtsbaumes beigetragen haben und beim am 2. Adventswochenende stattfindenden Weihnachtsdorf beitragen werden. Besonders wertvoll sei die Spende der Sparkasse Heidelberg in Höhe von 500 €, die es ermögliche, dass am Weihnachtsdorf auch ein Karussell für kleine Kinder geboten werden könne.

links Helga Bender, rechts Bürgermeisterin Claudia Felden

Anschließend ergriff die Bürgermeisterin Claudia Felden das Wort und machte darauf aufmerksam, dass es in diesem Jahr bedauerlicherweise nicht möglich sei, die Vorweihnachtszeit sorgenfrei zu genießen. Die aktuellen Krisen in der Ukraine und Gaza sowie ihre Auswirkungen, sowie der schreckliche tödliche Unfall auf der Baustelle vor dem Leimener Rathaus, sorgen für Betroffenheit und trüben die Stimmung in dieser besinnlichen Zeit. Dennoch betonte sie, dass es wichtig sei, die Adventszeit angemessen zu feiern und sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest zu freuen, ohne dabei insbesondere den Kindern diese Freude zu nehmen.

v.l.: Bürgermeisterin Claudia Felden, Sparkassen-Filialdirektor Michael Stegmaier, Udo Werner, Helga Bender

Bei weiteren gespielten Weihnachtsliedern von Familie Nowarra und bei einem Glas heißen Glühweines klang die kleine Feier dann aus.

Parallel dazu hatten die Besucher die Möglichkeit, als eines der ersten Weihnachtsgeschenke den Kalender „So war’s in Dilje“ zu erwerben. In diesem herrlichen Werk, herausgegeben vom örtlichen Stadtteilverein, kann man die faszinierenden historischen Aufnahmen aus dem „Alten Dilje“ bewundern, sorgfältig von Angela Weisgerber, der Projektleiterin, ausgewählt. Viele dieser beeindruckenden Schwarz-Weiß-Fotos von Straßen, Gebäuden und Plätzen, einige sogar hundert Jahre alt, haben es auf die zwölf Monatsblätter des Kalenders geschafft. Das eindrucksvolle Titelbild schmückt eine historische Postkarte mit Motiven und einem herzlichen Gruß aus St. Ilgen.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=172032

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Woesch 300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

OFIS-Banner_300x120
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Turmapotheke Logo NEU 300x120
Autoglas300x120

Gallery

19167-Partnerschaftstreffen-2024-16 19167-Partnerschaftstreffen-2024-14 19167-Partnerschaftstreffen-2024-13 19167-Partnerschaftstreffen-2024-12 19167-Partnerschaftstreffen-2024-11 19167-Partnerschaftstreffen-2024-10 19167-Partnerschaftstreffen-2024-09 19167-Partnerschaftstreffen-2024-08 19167-Partnerschaftstreffen-2024-07
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen