Der neue Nußlocher Gemeinderat hat sich konstituiert – Räte wurden verpflichtet

v.l.n.r. Hintere Reihe: Ralf Baumeister, Rouven Röser, Kay Kettemann, Rolf Kazmaier, Peter Lüll, Michael Molitor Mittlere Reihe: Wolfgang Schneider, Christoph Seemann, Martin Rupp, Uwe Kleinert, Ines Veits, Yannick Veits Vordere Reihe: Bürgermeister Joachim Förster, Anna Stippich, Marianne Falkner, Susanne Wenz, Heike Stegmaier, Ute Bauer, Bernhard Schuster Foto: Fotostudio Schuster

Am 16. Juli 2019 ist der neu gewählte Gemeinderat zu seiner ersten und konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Dabei wurden die Stellvertreter des Bürgermeisters gewählt und die Vertreter der Gemeinde in den verschiedenen Institutionen bestimmt. Bürgermeister Joachim Förster nahm die feierliche Verpflichtung der Gemeinderätinnen und Gemeinderäte für die nächsten fünf Jahre vor. Diese erfolgte per Handschlag. Der Verpflichtungstext wurde vom Bürgermeister vorgelesen und von den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten nachgesprochen.

Die Verpflichtungsformel lautet:

„Ich gelobe Treue der Verfassung, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Pflichten. Insbesondere gelobe ich, die Rechte der Gemeinde Nußloch gewissenhaft zu wahren und ihr Wohl und das ihrer Einwohner nach Kräften zu fördern.“

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=120720

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen