SV Sandhausen mit personellen Sorgen gegen Ingolstadt (Video)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

PlakatAm heutigen Donnerstag fand im Presseraum des SV Sandhausen im Hardtwaldstadion die Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den FC Ingolstadt statt. Das Spiel beginnt am Sonntag um 13.30 Uhr – es wird mit circa 5.000 Zuschauern, davon 2-300 Ingolstädtern, gerechnet.

Trainer Alois Schwartz plagen personelle Sorgen, unter anderem fällt der Mannschaftskapitän Stefan Kulovits wegen einer angebrochenen Rippe aus. Schwartz ist mit dem bisherigen Spiel der Mannschaft, auch wenn die Punktausbeute unglücklich schlecht ausfiel, grundsätzlich zufrieden. Das Glück muß sich auch wieder wenden, die Torchancen waren auch in den vergangenen Spielen jeweils da.

Mehr dazu im Video.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=52598

Kommentare sind geschlossen

Woesch 300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015
OFIS-Banner_300x120
Mattern Optik - Banner 300 - 4

Autoglas300x120

Spargelhof Köllner Logo 300x120
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Gallery

19167-Partnerschaftstreffen-2024-16 19167-Partnerschaftstreffen-2024-14 19167-Partnerschaftstreffen-2024-13 19167-Partnerschaftstreffen-2024-12 19167-Partnerschaftstreffen-2024-11 19167-Partnerschaftstreffen-2024-10 19167-Partnerschaftstreffen-2024-09 19167-Partnerschaftstreffen-2024-08 19167-Partnerschaftstreffen-2024-07
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen