Details zum Raub an 18-Jährigen in St. Ilgen – Zeugen gesucht

(pol – 7.4.21) Am Sonntag gegen 21 Uhr raubte in der Bahnhofstraße ein bislang unbekannter Täter einem 18-Jährigen Mann gewaltsam 10 Euro. Der 18-Jährige hob an einem Geldautomaten auf dem Parkplatz eines Supermarktes Geld ab, als er von dem unbekannten Täter aufgefordert wurde, diesem das abgehobene Geld auszuhändigen.

Dem kam der junge Mann nicht nach, woraufhin der Täter dem 18-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug. Hiernach stürzte er zu Boden. Doch der Täter ließ nicht von seinem Opfer ab. Er trat weiterhin auf den am Boden liegenden Mann ein und forderte wiederholt die Herausgabe des Geldes. Der Täter erbeutete letztlich 10 Euro und flüchtete in Richtung Bahnhof.

Ein junger Mann sowie zwei junge Frauen befanden sich unweit vom Tatort in einem Auto und erkundigten sich nach der Tat nach dem Wohlbefinden des Opfers. Zeugen, insbesondere der Mann und die zwei Frauen aus dem Auto, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/174-4444 beim Kriminaldauerdienst oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=138139

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen