Die FDP dankt der GALL für das große Lob

(pm – 6.6.24) Was ist das größte Lob, das man seinem Gegenüber entgegenbringen kann? Man übernimmt dessen Werk und erklärt es zu seinem eigenen. Genau das hat die GALL gemacht.

Klaus Feuchter, Alexander Hahn, Bruno Lindenbach, Laura-Alina Mühlbauer

Am 28. Mai hat die FDP Leimen eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der sie u.a. darlegt, wie wichtig ihr die Bildungseinrichtungen in Leimen sind. Genau diesen Absatz hat die GALL wortwörtlich in ihrer Pressemitteilung vom 5. Juni übernommen, wobei „FDP“ in „GALL“ umgeändert wurde. Die FDP dankt daher der GALL, dass sie den Politikansatz der Liberalen gut findet und so übernimmt.

Zum weiteren Inhalt der Pressemitteilung der GALL vom 5. Juni:

Anders als die GALL darstellt, hat der Gemeinderat bereits seit langem verschiedene Beschlüsse zum neuen Schulhof der Turmschule und zum „Treffpunkt Leimen“ gefasst. Das Konzept „Treffpunkt Leimen“ sieht auch vor, dass ein Erweiterungsbau für die Turmschule da errichtet werden soll, wo früher der Musikschulpavillon stand.

Die GALL möchte nun plötzlich auf dem Gelände des geplanten Stadthauses ein großes Schulgebäude errichten. Diese Fläche liegt zwischen dem historischen Rathaus und dem Gasthaus „Krone“ und ein solches Gebäude wäre erheblich größer als der bisher angedachte Erweiterungsbau der Turmschule. Ob für solch ein riesengroßes Schulgebäude überhaupt ein tatsächlicher Bedarf besteht, wurde niemals ermittelt. Der Schulhof soll nach dem Willen der GALL neu geplant werden. Das GALL-Konzept bringt daher einen ganz erheblichen Zeitverzug mit sich wegen Neuplanungen. Und wo sollen überhaupt die Anwohner, städtischen Mitarbeiter, Lehrer der Turmschule und Kunden der Innenstadt nach dem GALL-Konzept ihre Autos zukünftig parken?

Vergleicht man zudem die Kosten, die für den Bau dieses riesengroßen Schulgebäudes zwischen historischem Rathaus und Gasthaus „Krone“ anfallen würden, fällt eines auf: Diese Kosten wären höher als die Summe, die das aktuell beschlossene Parkdeck und der aktuell angedachte Erweiterungsbau der Turmschule (beim früheren Musikschulpavillon) kosten würde.

Fazit: Das GALL-Konzept kostet mehr Zeit, mehr Geld, bringt keine Parkplätze und orientiert sich überhaupt nicht am Raumbedarf der Turmschule. Ist das etwa nachhaltig?

Die Schülerinnen und Schüler der Turmschule brauchen jetzt schnellstmöglich einen attraktiven Schulhof. Deshalb sollte man diesen nicht durch immer neue Diskussionen auf den Sankt-Nimmerleinstag verschieben.


Mit (pm – Datum) als Redaktionskürzel versehene Artikel sind Pressemitteilungen (pm) von Parteien oder Organisationen, die wir i.d.R. als ungekürzter und uneditierter Originaltext veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die obige PM wurde von  der FDP-Fraktion im Leimener Gemeinderat zur Veröffentlichung an Leimen-Lokal gesandt.


 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=179698

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Woesch 300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Autoglas300x120

Gallery

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9 19620-Hochwasser-8 19620-Hochwasser-7 19620-Hochwasser-6
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen