Die richtige Pflege für Männerhaut

Tipps und Tricks für die typgerechte Hautpflege für Männer und warum sie sich lohnt.

Alle wissen, dass Männerhaut dicker und robuster ist und mehr Kollagen als ihr weibliches Gegenüber enthält. Auch kann sie mehr Feuchtigkeit speichern, ist im Ganzen weniger empfindlich und kann sich deshalb besser gegen schädigende Umwelteinflüsse schützen. Dennoch hat auch Männerhaut durchaus ihre Problemchen, kann müde und fahl aussehen, weshalb auch sie umhegt und gepflegt sein will. Mit diesem Flaconi Gutschein kannst Du Dir die unten aufgeführten Pflegeprodukte zu attraktiven Sparpreisen sichern.

Zu viel Talg?

Männerhaut besitzt sehr viele Talgdrüsen, die sie ausreichend mit Hautfett versorgen, aber bei zu viel Talgproduktion auch zu Pickeln und Pusteln führen können. So können Poren verstopfen, wodurch bakterielle Verunreinigungen entstehen können. Auch die tägliche Rasur kann auf Dauer schädigende Auswirkungen haben, selbst wenn die Haut noch so resistent ist. Schon ab 30 wird beim Mann die Haut nach und nach dünner, da die Vorräte an Feuchtigkeit kontinuierlich abnehmen.

Nicht alle Cremen sind gleich

Es ist generell nicht ratsam, einfach dieselbe Creme der Ehefrau oder der Partnerin zu benutzen. Entdecke hierzu die Unterschiede von Frauen- und Männerhaut. Frauenspezifische Pflegemittel enthalten meist einen hohen Fettanteil. Doch gerade Lipide werden von Männerhaut zur Genüge selbst produziert. Das Resultat ist eine unangenehm fettig glänzende Gesichtshaut. Zudem enthalten Cremen für Damen oft auch Perlmuttteilchen, die den Teint aufhellen, was sich auf Männerhaut nicht so gut macht.

Vorbereitung auf die Rasur

Die Haut sollte wirklich optimal auf die Rasur vorbereitet werden. Dazu sollte sie mit Wasser gereinigt und anschließend mit einem milden Gesichtswasser oder Tonic von den letzten Verunreinigungen befreit werden. Die Poren öffnen sich und die Rasur wird so viel hautschonender sein.

Und nach der Rasur?

Nach der Rasur muss die Haut mit einer Extraportion Feuchtigkeit versorgt werden. Erst sollte eine pflegende Lotion aufgetragen werden und dann eine dem Hauttyp angepasste feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme. Die Lotion sollte möglichst mild sein und eventuell Hyaluronsäure enthalten. Das kühlt schön und pflegt intensiv.

Niemals ohne Sonnenschutz

Auch Männer sollten niemals ohne Sonnenschutz aus dem Haus gehen – auch nicht im Winter und auch nicht an bewölkten Tagen. Wir raten davon ab, einfach die Körpermilch auch auf dem Gesicht zu verteilen, sondern lieber eine Gesichtscreme mit hohem Lichtschutzfaktor zu verwenden, die dem Hauttyp entspricht. So lassen sich Hautunreinheiten vermeiden und die Haut bleibt optimal geschützt.

Für jeden Hauttyp die richtige Pflege

Jede Haut ist anders. Auch Männer sollten darauf achten, die richtigen, auf ihre Haut abgestimmten Produkte zu benutzen. So wird auch ihre Gesichtshaut immer optimal gepflegt und der Teint jugendlich frisch bleiben.

Hast Du fettige Haut?

Wenn Deine Haut schon bald nach der Reinigung anfängt zu glänzen, sehr robust und großporig ist und zu Unreinheiten neigt, dann hast Du eine ölige Haut. Du solltest sie morgens und abends mit einem sanften Waschgel oder einer Waschcreme reinigen. Wir empfehlen den Reinigungsschaum für Herren von Lab Series Oil Control Cleansing Clay & Mask. Diese kraftvolle Reinigungscreme sorgt für eine gründliche Tiefenreinigung und eine sichtbare Verfeinerung der Poren, die von Öl und Schmutz befreit werden. Gleichzeitig wird die Haut mattiert und geschmeidig gemacht. Danach solltest Du ein alkoholhaltiges Gesichtswasser verwenden. Einmal die Woche solltest Du Deinem Gesicht außerdem ein Peeling gönnen, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und kleine Pickel auszutrocknen.

Hast Du trockene Haut?

Spannt die Haut nach der Reinigung, ist sie trocken, arm an Feuchtigkeit, feinporig und tendiert sie zu Schuppen? In diesem Fall leidest Du an trockener Haut, die leicht zu frühzeitiger Faltenbildung neigt. Auch hier kann mit der richtigen Pflege vorgebeugt werden. Verwende ausschließlich parfümfreie Cremen. Schäumende Reinigungsmittel sind eher zu vermeiden. Parfüm und Schaum reizen die Haut nämlich und trocknen sie aus. Benutze nur Gesichtswasser ohne Alkohol, so wie etwa das Gesichtstonic von Retterspitz. Es wirkt entzündungshemmend und ist besonders mild. Es versorgt besonders die trockene Haut mit Mineralien aus Extrakten von Johanniskraut, Kamille und Meersalz. An kalten Tagen solltest Du zu besonders reichhaltigen und nährenden Cremen greifen. Trockene Haut benötigt außerdem regelmäßig feuchtigkeitsspendende Masken.

Hast Du Mischhaut?

Mischhaut kann sowohl unter Feuchtigkeitsmangel als auch unter leichter Schuppung neigen. Spannt Deine Haut nach der Reinigung? Ist sie feinporig und neigt sie zu Faltenbildung? Merkst Du allerdings, dass die Partie um Stirn, Nase und Kinn eher fettig ist? Diese Anzeichen deuten alle auf Mischhaut hin, die wie folgt gepflegt sein will: benutze zur Reinigung milde, ph-neutrale Produkte und verzichte lieber auf seifenhaltige Waschprodukte, da diese den Säureschutzmantel der Haut stark beeinträchtigen können. Das kann wiederum zu Reizungen und Rötungen führen. Generell sollte auch hier alkoholfreies Gesichtswasser verwendet werden, während die einzelnen Gesichtspartien mit speziellen Cremen gepflegt werden sollten; also auf der T-Zone eher entfettende Gels und auf den anderen Gesichtsbereichen lieber eine nährende Creme auftragen. Teste z. B. das feuchtigkeitsspendende Gesichtsgel Men Expert L‘ Oreal Hydra Energy mit Anti-Glanz-Effekt.

Hast Du normale Haut?

Obwohl normale Haut relativ pflegeleicht ist, muss auch sie richtig versorgt werden, damit Pickelchen vermieden werden oder sie bei starker Sonneneinstrahlung nicht mit Irritationen reagiert. Zur Reinigung empfehlen wir eine leichte und zugleich nährende Reinigungsmilch. Danach ein Tonic ohne Alkohol mit einem Wattepad auftragen und mindestens einmal die Woche eine Anti-Aging-Maske einwirken lassen. Wie wäre es etwa mit der Gesichtsmaske LiftDefine Radiance von Shiseido? Diese Maske wirkt intensiv den Zeichen der Hautalterung entgegen und hebt die Gesichtskonturen innerhalb von kürzester Zeit.

(Foto https://img.freepik.com )

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=139220

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen