DiTour fährt Leimen an: Gemeinsam weiter mit dem Rad und Günter Haritz

(fwu – 8.8.13) 771 - DiTour in Leimen 1Die Sponsoring-Tour „DiTour“ zugunsten von Kindern mit Diabetes fährt am kommenden Dienstag von Karlsruhe kommend, auf der zweiten Etappe der Fahrt von Schaffhausen nach Flensburg (Strecke), auch Leimen an und macht bei Günter Haritz kurze Pause (gegen 10.00 Uhr). Dort können sich heimische Radfahrer dem Treck Richtung Heidelberg und weiter bis zum Etappenziel Limburg an der Lahn beliebig weit anschließen und ein Stück mitfahren. Die Fahrgeschwindigkeit ist moderat. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer mitfahren möchte kommt einfach am Dienstag um 10.00 Uhr zu Radsport Haritz (St. Ilgener Straße 47, Leimen) und fährt mit, soweit und solange er mag.

Die Fahrer rund um DiTour-Initiator Michael Meierhoff vom Verein Triabolos (Entscheidendes Bewegen) Hamburg werden von einem Tourtroß begleitet und freuen sich über weitere Mitfahrer auf Teilstrecken (m/w). Der Tour kann man per GPS-Livetracking und Facebook jederzeit folgen.

771 - DiTour in Leimen 2Die Veranstalter und Teilnehmer erhoffen  sich durch die Tour mehr Aufmerksamkeit für das Themenfeld Diabetes und Spenden zugunsten der Hilfsvereine. Sie schreiben:

Unsere Ziele:  Wir möchten Radfahrer mobilisieren uns zu begleiten. Wir möchten mit unserem Projekt Menschen erreichen und für das Thema Kinder mit Diabetes sensibilisieren.

Unser Wunsch ist es Deutschlandweit Radfahrer zu mobilisieren, die ein Teil der Strecke mit uns gemeinsam fährt. Jeder ist eingeladen uns für diesen guten Zweck zu begleiten.

Auch mit der nicht heilbaren Krankheit Diabetis 1 ist es möglich ein glückliches und leistungsfähiges Leben zu leben. Wir möchten die Kinder wieder lachen sehen.

Dazu wollen wir Geld für Kinderdiabetologische Projekte sammeln. Die Spenden geht zu gleichen Teilen zu Gunsten von SeeYou und der Stiftung Dianino. Beide setzten sich erfolgreich für Kinder mit Diabetis ein. Längs der Strecke werden wir mit Aktionen auf unser anliegen aufmerksam machen. Wir wollen den Eltern Kraft und Mut geben.  Diabetes ist eine Lebenslage Belastung die mit der richtigen Unterstützung gemeistert werden kann.

Hintergrund

Diabetes Typ 1 ist eine nicht heilbare Form der Zuckerkrankheit. Derzeit sind 25.000 Kinder in Deutschland  an Diabetes erkrankt. Eines von 600 Kindern ist ein Diabeteskind. Pro Tag kommen fünf bis sechs neue zuckerkranke Kinder hinzu.

Die Nachsorgeorganisation “see you” berichtet, das lediglich 30% der anfallenden Kosten für Nachsorge von den gesetzlichen Kassen getragen wird. Der Rest muss gespendet werden.
Der gemeinnützige Verein “entscheidendes bewegen” unterstützt diese Aktion. Entscheidendes Bewegen leitet die Spenden 1:1 an die Begünstigten weiter.  Für diese Aktion haben wir Ihre Stiftung sowie “see you” aus Hamburg eingesetzt. Die eingehenden Spenden werden zu gleichen Teilen aufgeteilt werden.

Helfen Sie den Kindern mir Ihrer Spende – JETZT! Geben Sie den Kindern Ihr LACHEN zurück!

Entscheidendes Bewegen  Entscheidendes Bewegen e.V. ist ein Radsportverein mit diabetischen Typ I, II und Nichtdiabetikern.

Dianino Die Kinderstiftung Dianiño bietet Kindern mit Diabetes schnelle Hilfe.

SeeYou Zweck der Stiftung ist es, die Situation von chronisch und schwerstkranken Kindern, Jugendlichen und in Einzelfällen auch jungen Erwachsenen sowie deren Familien im Raum Hamburg und Umgebung zu verbessern.

Entscheidendes Bewegen e.V.

Bankverbindung
Kontonummer: 173 173 201
Bankleitzahl: 200 100 20
Postbank Hamburg
IBAN: DE89200100200173173201
BIC: PBNKDEFF200
Kennwort DITOUR2013

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=37846

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen