DJK/FC Ziegelh./Peterstal – FC Badenia 1:4

Nach dem letzten Spiel gegen Viernheim wollte die Badenia wieder alles gut machen. Knappe viertel Stunde gespielt, schöne Flanke von B. Göpfert direkt in den Strafraum auf Lippschitz, der per Kopfball das erste Tor erzielte. In der 22. Min. Pass von Lippschitz auf Jost, dieser verwandelte sicher auf 0:2. Etliche Chancen der Badenia folgten noch doch es blieb beim 0:2 Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel die Gäste auf Offensiv-Kurs. So gelang in der 47. Min. die Verkürzung auf 1:2. Die Gäste wurden stärker, dank einer Glanzparade von Mistele wurde der Ausgleich verhindert (57.Min). Doch die Badenia fing sich wieder. Nach einem Einwurf und Weiterleitung per Kopfball durch Marzoll konnte erneut Lippschitz auf 1:3 erhöhen.

Die Badenia nun wieder in Topform. Gleich darauf in der 65. Min. gelang Marzoll das 1:4 durch eine tolle Vorbereitung von M. Göpfert. In der Schlussphase konnte die Badenia sich noch weitere hochkarätige Torgelegenheiten erspielen. Endstand im Spiel 1:4.

2. Mannschaft:  VFB Leimen II – FC Badenia-St.Ilgen II (0:5) 1:7

Von Anfang an zeigten die Gäste aus St. Ilgen mehr Engagement am Spiel. Sie spielten energisch und ließen durch diese Spielweise keine Torchance der Heimmannschaft zu. Die Gäste jedoch erarbeiteten sich Chance um Chance und gingen verdient bereits nach einigen Minuten durch das 0:1 von Levin Sandmann in Führung. Edin Durmisov gelang nach einem Leimener Abwehrfehler erneut einige Minuten später sogar das schnelle 0:2 für die Badenia.

Anschließend spielte sich, der bis dahin Tabellen Zweite, in einen Rausch und ging durch sehenswerte Spielzüge und weitere drei schöne Tore, wiederum alle durch Levin Sandmann, zur Halbzeit mit 0:5 in Führung.

Nach der Halbzeitpause verkürzten die Leimener durch eine Standardsituation auf 1:5. Außer einem Pfostenschuss in der zweiten Halbzeit konnte die Heimmannschaft die Gäste jedoch nicht weiter gefährden. In der Mitte der zweiten Halbzeit war es wieder Levin Sandmann der durch sein insgesamt 5. Tor St. Ilgen mit 1:6 in Führung brachte. Nach einem berechtigten Elfmeter in der 80. Minute war es der Co-Trainer Dennis Bode der durch sein Tor auf 1:7 erhöhte. Dies war gleichzeitig der Schlussstand des sehenswerten und jederzeit fairen Derbys.

 

Vorschau

 

1.Mannschaft

 

23.09.12 So 15.00 FC Bad St.Ilgen VfB Eppingen

 

2. Mannschaft

 

23.09.12 So 12:45 FC Bad St.Ilgen FT Kirchheim

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=22908

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen