Donnerstag: SVS Generalprobe gegen SpVgg Greuther Fürth

SV Sandhausen Logo(sim – 28.1.14). In etwas mehr als einer Woche rollt auch wieder in der zweiten Bundesliga das runde Leder: Am Wochenende 7./8./9./10. Februar wird die Punktehatz mit dem 21. Spieltag fortgesetzt und der führt den SV Sandhausen zum Schlusslicht FC Energie Cottbus. Die Generalprobe geht in dieser Woche am Donnerstag, 30. Januar über die Bühne, zu der der Rangzweite SpVgg Greuther Fürth im Hardtwaldstadion erwartet wird. Beginn ist um 18.30 Uhr, wobei die Stadionöffnung um 17.30 Uhr erfolgt.

Für die Besucher stehen die Stehplatzblöcke A2 und A3 sowie für die Gäste A1 zur Verfügung. Es gelten reduzierte Eintrittspreise von acht Euro für Erwachsene und fünf Euro für Ermäßigte. Das Sitzplatzticket auf der Haupt- oder Nordtribüne kostet 15 Euro. VIP- und BC-Kartenbesitzer sowie Inhaber von Dauerkarten haben für diesen Vergleich freien Eintritt.

Nach der Rückkehr am Montagabend aus dem Trainingslager in der Türkei, das einen in jeder Hinsicht optimalen Verlauf nahm, trainiert die Mannschaft am Dienstag und Mittwoch jeweils um 14 Uhr im Walter-Reinhard-Stadion und absolviert am Donnerstag dann den letzten Test gegen Fürth. Training ist nochmals am Freitag (10 Uhr) angesagt, ehe die Lizenzspieler das letzte freie Wochenende bis zum Rundenende genießen können. Am Samstag und Sonntag hat Alois Schwartz nämlich seinen Mannen nach den bisherigen strapaziösen Vorbereitungswochen trainingsfrei gegeben. Die gezielte Vorbereitung auf das erste Gastspiel um Punkte bei Energie Cottbus beginnt dann am kommenden Montag. Es soll letztendlich nichts unversucht bleiben, um aus der Lausitz nicht mit leeren Händen zurück reisen zu müssen.

Karten für Cottbus, Köln und KSC an den Kassen gegen Fürth

Sandhausen (sim). Beim Besuch der Generalprobe gegen die SpVgg Greuther Fürth, haben die Zuschauer auch die Möglichkeit, sich mit weiteren Tickets für die Aufgaben des SV Sandhausen im Laufe des Monats Februar entsprechend „einzudecken“.

Bei den Kassenhäuschen stehen auch Karten für den Heimauftritt gegen Spitzenreiter 1. FC Köln am 16. Februar (13.30 Uhr) zur Verfügung. Zudem werden am gleichen Schalter bestellte Dauerkarten für die Restrückrunde ausgegeben.

Beim Fanstand der Hardtwald-Supporters gibt es Eintrittskarten für die Auswärtsspiele am 7. Februar bei FC Energie Cottbus und 22. Februar beim Karlsruher SC. Gleichzeitig können dort auch die Anmeldungen für die Busfahrt nach Cottbus und die Stadtbahnanreise nach Karlsruhe abgegeben werden.

Kartenvorverkauf für Lokalderby beim KSC ab Donnerstag

Sandhausen (sim). Das badische Zweitliga-Lokalderby zwischen dem Karlsruher SC und dem SV Sandhausen steht am Samstag, 22. Februar um 13 Uhr im Wildparkstadion auf dem Programm. Der Kartenvorverkauf für Zuschauer des SV Sandhausen beginnt ab kommenden Donnerstag. Die Tickets im Gäste-Stehplatzblock kosten elf Euro für Erwachsene und acht für Ermäßigte. Sitzplatzkarten sind für 15 Euro erhältlich. Der Kartenvorverkauf läuft ausnahmslos über die Geschäftsstelle des SV Sandhausen. Zudem erfolgt der Verlauf bei den SV-Heimspiele am 30. Januar gegen SpVgg Greuther Fürth (Freundschaftsbegegnung) und am 16. Februar gegen den 1.FC Köln.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=44847

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen