Doppel-König: Tennis-Retro-Turnier „Ganz in Weiß“ beim TC Blau-Weiß Leimen

(fwu – 30.9.21) Das diesjährige Doppelkönig-Retro Turnier des TC Blau-Weiß Leimen war mit exakt 16 spielenden Teilnehmern – nach coronabedingt nur acht Mitspielern im letzten Jahr – wieder erfreulicherweise recht gut bestückt, was Spielleiter Claus Hammer besonders freute, der für die Organisation und Durchführung verantwortlich war.

Das beliebte Turnier für Herren Ü38 (lt. Schätzung älter als 38 Jahre), in dem vom Anfänger bis Badenliga-Spieler alle Spielstärken vertreten waren,  wird traditionsgemäß in komplett weißer Tenniskleidung und mit selten gewordenen weißen „SLätsch“ (sic!) Bällen gespielt. Der Anblick der Spieler auf den Courts erinnerte wirklich deutlich an „die gute alte Zeit“ des Tennis-Barons Gottfried von Cramm. Selbst einige jahrzehntealte Holzrackets waren mitgebracht worden, auch wenn es die Spieler dann doch vorzogen, mit modernen Rackets zu spielen.

Die jeweiligen Spieler-Paarungen wurden im ersten Durchgang nach dem Zufallsprinzip per „Schlägerziehen“ ausgelost. Dabei legen alle Spieler ihre Rackets auf einen Haufen und ein Kind zieht einen Schläger nach dem anderen und legt so die Paarungen fest. Die Spiele selbst wurden auf Zeit (15 – 20 Minuten) als Endlos-Tiebreak gespielt und die Spieler der Gewinner-Mannschaft erhielten jeweils einen Punkt für die Schlussabrechnung. 

v.l.: Sven Vierhuff / Christian Wüst, Sebastian Kress / Ingo Reddies, Turnierleiter Claus Hammer

Weitere Spielerpaarungen wurden sodann entweder von Claus Hammer zusammengestellt oder erneut gelost. Da das Wetter leider nicht den ganzen Tag lang mitspielte und es heftig zu regnen anfing, wurden der ebenfalls zum Turnier gehörende Aufschlag-Wettbewerb und die Schlussrunde kurzerhand in die Tennishalle verlegt. Dort mussten zunächst in einem Stecken die Spieler für das Endspiel bestimmt werden.

Im Endspiel standen sich sodann Sebastian Kress / Ingo Reddies und  Sven Vierhuff / Christian Wüst gegenüber. Es wurde ein Gewinnsatz gespielt den Kress / Reddies gewinnen konnten, die somit die neuen Doppelkönige von Blau-Weiß Leimen sind. Nach dem Ende des spaßigen Turnieres saßen viele Spiele, teilweise auch mit ihren Familien noch im Restaurant zusammen und genossen den ausklingenden Wahlsonntag. 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=142660

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen