Dr. Ulla-Schirmer-Haus: Nach gelungener Maifeier Proteste für 12. Mai angekündigt

SONY DSC(fwu – 7.5.14) Das Maifest im Dr.-Ulla-Schirmer-Haus der Evangelischen Heimstiftung in Leimen  war wieder rundherum gelungen. Ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm war von Regionaldirektor Thomas Becker, Hausdirektorin Petra Becker organisiert worden, an dem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses natürlich kräftig mitwirkten, so mit Liedern der „Jakob-Sisters„, die sie aufführten und sangen.

SONY DSCRudi Sailer mit seinem Akkordeonorchester, das Duo Russische Seelen und die Kunstradfahrerinnen des RC Badenia Sandhausen sorgten über den Tag für gute Unterhaltung und fröhliche Stimmung. Musikalische Unterstützung kam auch vom Stadt- und Feuerwehrorchester Leimen.

Beste Beurteilungen für das Dr.-Ulla-Schirmer-Haus

3685 - DuSH 1Mit besonderer Freude konnte durch die Hausleitung vermeldet werden, daß auch bei der jüngsten Qualitätsprüfung des Hauses wieder Bestnoten erzielt worden. In allen Belangen gehören Unterbringung und Pflege im Dr.-Ulla-Schirmer-Haus an die Spitze der Qualitätspyramide. Daß dies nicht immer in allen Pflegeheimen zwingend so sein muß, beweisen jüngste „Undercover-Einsätze“ von Wallraff & Co.

Die nicht immer ganz einfachen politischen Rahmenbedingungen für Pflegeeinrichtungen wurden auch bei der Maifeier thematisiert. Die nicht gerade für ausufernde Protestlust bekannten Einrichtungen der ev. Heimstiftung schließen sich dem „Aktionstag Altenpflege“ an und vermelden dazu:

12. Mai – „Aktionstag Altenpflege“ auch im Dr. Ulla-Schirmer-Haus

„Was sich ändern muss, erklären diakonische Einrichtungen in ganz Deutschland am Internationalen Tag der Pflege, am 12. Mai. Mitarbeiter diakonischer Pflegeeinrichtungen treten ein für eine würdevolle Pflege, familiäre Entlastung, gerechte Finanzierung und eine attraktive Ausbildung. Die Pflege in den Einrichtungen und ambulanten Diensten der Diakonie ist von hoher Qualität, aber die Mitarbeiter stehen unter großem Druck.

3685 - DuSH 9Damit die Qualität bleiben kann, gleichzeitig die Mitarbeiter entlastet werden, müssen die politisch Verantwortlichen dringend die Rahmenbedingungen ändern. Auch das Dr. Ulla-Schirmer-Haus beteiligt sich an diesem Aktionstag Altenpflege: Am Montag, 12. Mai 2014 zwischen 11.30 und 12.00 Uhr werden wir vor der Einrichtung Forderungen unserer Pflegekräfte, der Bewohner und deren Angehörige an die Politik kommunizieren und Postkarten an den Bundesgesundheitsminister auf den Weg bringen.

Über Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen. Dazu laden wir Sie herzlich ein zum  Aktionstag Altenpflege 2014 am Montag, 12. Mai 2014 um 11.30 Uhr im Dr. Ulla-Schirmer-Haus, Nußlocherstr. 40, 69181 Leimen.

Die Diakonie unterstützt bundesweit mit rund 142.000 hauptamtlichen Mitarbeitern in der Pflege mehr als 250.000 pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen in etwa 2.100 Altenpflegeheimen und 1.400 ambulanten Pflegediensten.“

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=48637

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen