DRK + DLRG Ferienprogramm im Bäderpark – Kinder sehen vielfältige Aufgaben

Rettungshunde zum Anfassen

Für das Kinder Ferienprogramm hatte  Jugendleiterin Stephanie Lange einen interessanten Ablauf mit 5 Stationen organisiert und fast 40 Kids nahmen mit Begeisterung daran teil. Erstmals wurde die Veranstaltung von DRK und DLRG gemeinsam durchgeführt und damit noch vielfältiger.

Eine Einführung in die Erste Hilfe gehört auf jeden Fall dazu. Jetzt kennen selbst die jüngeren Kinder das richtige Verhalten am Unfallort und wissen wie die stabile Seitenlage funktioniert bis der Rettungswagen kommt, den wohl jeder schon einmal im Einsatz gesehen hat.

Den am Ferienprogramm teilnehmenden Kindern wurden dann alle Einzelheiten des Rettungsfahrzeugs gezeigt und erläutert. Die wichtigsten  Ausrüstungsgegenstände konnten in Aktion gesehen und selbst ausprobiert werden.

Auch aus dem DLRG-Bereich erhielten die Kinder einen guten Überblick über die vielfältigen Aufgaben und  Ausrüstungsgegenstände, vom Boot bis zur Tauchausrüstung. Tauchermaske und Flossen kennt zwar jedes Kind, aber wie der Atemautomat beim Tauchen funktioniert,  das interessierte dann doch und musste natürlich auch ausprobiert werden.

Besonders bei den Mädchen war die Station mit den Rettungshunden beliebt, denn diese lebenden „Ausrüstungsgegenstände“ der DLRG konnten sogar gestreichelt werden. Wie gut diese Hunde in bestimmten Situationen helfen können, zum Beispiel bei der Suche nach vermissten/versteckten Personen, war dann doch für viele Kinder überraschend.

Jugendleiterin Stephanie Lange

Für die Versorgung der Kinder mit Getränken und Essen war ebenfalls gesorgt und insgesamt war es ein außergewöhnlich informativer Nachmittag, der viel Stoff für Erzählungen im Freundeskreis geliefert haben dürfte.

Nachtrag: Eigenbericht des DRK/DLRG:

Am Samstag, den 03. September hatten wir gemeinsam mit der DLRG von 14 bis 17 Uhr das Ferienprogramm der Stadt Leimen zu Gast im RAZ. Die ca. 30 erschienen Kinder von 6 bis 12 Jahren wurden von der DLRG-Jugendleiterin begrüßt und in 5 Gruppen aufgeteilt. Diese Gruppen rotierten dann im Halbstunden-Rhythmus durch die verschiedenen Stationen:

Bild: DRK Leimen

DRK: Erste Hilfe (Auffinden einer Person, Ansprechen, Notruf, stabile Seitenlage, incl. selbst ausführen), DRK: Rettungswagen (Notruf, Ausrüstung, Gerätschaften), DLRG: Boote (Zweck, Materialien, Ausrüstung), DLRG: Tauchen (Ausrüstung, Aufgaben, Demonstration), DLRG: Wasserrettungshunde (Aufgaben, Fähigkeiten, Arbeitsweise).

Anschließend gab es noch eine Runde Muffins und eine Urkunde, die den Kindern bescheinigt, dass sie nicht nur Spaß hatten, sondern sich auch in jeder Station das vermittelte Wissen gemerkt hatten.

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=5882

Kommentare sind geschlossen

Kalischko Banner 300

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Spargelhof Köllner Logo 300x120
Autoglas300x120

1021 - Oppermann
Woesch 300x120
Reaturant La Vite 300x120

OFIS-Banner_300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

bothe 300x120
Clever Fit Banner 2015-05-4

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
Mattern Optik - Banner 300 - 4

Gallery

14932-Rosenmontag-23 14932-Rosenmontag-22 14932-Rosenmontag-21 14932-Rosenmontag-20 14932-Rosenmontag-19 14932-Rosenmontag-18 14932-Rosenmontag-17 14932-Rosenmontag-16 14932-Rosenmontag-15
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen