DRK-Helfer erleben Anatomie mal anders

Kompaktlogo DRK Leimen (groß, quadratisch)(kb – 06.03.2013) Am 27.2. waren 9 unserer Helfer zu Besuch im Rechtsmedizinischen Institut der Universität Heidelberg. Um 13:30 Uhr stand die Sektion einer Leiche auf dem Plan. Unsere Helfer erfuhren in einer kurzen Einführung die Vorgeschichte der zu untersuchenden Leiche. Auch wurden unser Wissen zu sicheren und unsicheren Todeszeichen aufgefrischt.

Dann ging es auch schon los: Während Frau Dr. Stein und ihr Team die Leiche untersuchten und präparierten erklärten sie immer wieder die Lage einzelner Organe und Körperteile und erklärte die Funktion sowie Unterschiede zwischen dem Normalzustand und krankhaften Veränderungen. So konnten wir sehr anschaulich die anatomischen Besonderheiten sehen und erfahren, die wir sonst nur aus Büchern und von Vorträgen kennen.

Weitere Gruppen von uns werden in Kürze ebenfalls die Gelegenheit bekommen, ebenfalls an einer Sektion teilzunehmen. Für diese sehr interessante Fortbildung danken wir dem Rechtsmedizinischen Institut, im Besonderen Frau Dr. Stein und ihrem Team.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=30522

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen