DRK Leimen bei Großübung in Birkenau

(kb) Am Samstag, den 10.11. fand in Birkenau im Kreis Bergstraße eine Großübung statt. Diese Übung wurde in Zusammenarbeit mit dem SOGRO-Projekt ausgearbeitet und durchgeführt.
Aus Leimen nahmen der RTW und der KTW mit je zwei Helfern teil. Unsere Fahrzeuge simulierten Fahrzeuge des Regelrettungsdienstes aus dem Rhein-Neckar-Kreis.
Unsere Helfer trafen sich um 8:30 Uhr am RAZ und fuhren gemeinsam nach Birkenau. Dort fand erst einmal eine theoretische Einweisung und die Vorstellung des SOGRO-Projekts statt.
Anschließend kam der RTW mit 2 weiteren Teams an das Übungsobjekt, einer Sporthalle, die eine Disko mit eingestürztem Dach und gut 50 Verletzten dar stellte. Dort sichteten die drei Teams die Patienten und erfassten sie mit Patientenanhängekarten.
Nach Abschluss dieser Vorabsichtung wurde wieder alles auf Null zurück gesetzt, da wären der eigentlichen Übung die Erfassung mit PDAs statt finden sollte. Damit sollten die beiden Verfahren vergleichbar gemacht werden.
Nach der 1. Sichtung fuhr der RTW zum Bereitstellungsraum am Feuerwehrhaus Weinheim, wo auch schon der KTW und weitere Rettungsmittel warteten.
Um 12:30 Uhr ging die eingentliche Übung los. Die Fahrzeuge wurden in realitätsnahen Zeitabständen abgerufen und fuhren das Übungsobjekt an. Dort angekommen wurden die Fahrzeuge von der Feuerwehr eingewiesen.
Die Team stellten sich mit Trage und Material im Eingangsbereich der Sporthalle bereit. Dort hin wurden die gesichteten und teilweise vorbehandelten Patienten von Tragetrupps der Feuerwehr gebracht und von den Fahrzeugbesatzungen übernommen, weiterbehandelt und zum Fahrzeug gebracht.
Die Fahrzeuge fuhren dann reale Kliniken an. Der RTW die Chirurgische Universitätsklinik Heidelberg und der KTW die BG-Unfallklinik in Ludwigshafen. Dort standen ebenfalls Sichtungsteams bereit. So kamen die Patienten nach kurzer Untersuchung direkt in den OP und wurden dort weiter untersucht und behandelt. Nach kurzer Zeit konnten die Mimen dann aber wieder aufstehen und mit den jeweiligen Fahrzeugen zurück nach Birkenau fahren, wo die Übung mittlerweile beendet war.
Gegen 18 Uhr rückten unsere Fahrzeuge wieder im RAZ ein.
Vielen Dank an den Kreis Bergstraße und die anderen Übungsteilnehmer für die Möglichkeit der Mitarbeit und die gute Zusammenarbeit.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=25647

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen