Durch die Linse betrachtet: Neue Fotospots setzen Landschaften in Szene

Stefan Hildebrandt, Stellvertreter des Landrats und Erster Landesbeamte, und Jürgen Rehberger, Bürgermeister-Stellvertreter der Stadt Neckargemünd, freuen sich über den neuen Landschaftsfotorahmen in Neckargemünd.

(rnk -1.9.23) Die Kulisse des Rhein-Neckar-Kreises bietet bekanntlich eine reiche Auswahl an schönen Fotomotiven.

Fünf neue Landschaftsrahmen des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreises setzen nun einige dieser Motive in Szene und laden dazu ein, die vielfältigen Landschaften im Landkreis mit der Kamera zu entdecken.

Ganz nach dem Motto „Bilder sagen mehr als tausend Worte“ feiert der Rhein-Neckar-Kreis sein 50. Kreisjubiläum auf eine besondere Art und Weise: Der Landkreis lädt dazu ein, die eindrucksvolle Schönheit und Vielfalt seiner Naturräume auf einzigartige Weise zu erleben und festzuhalten: In fünf unterschiedlichen Regionen des Landkreises (Neckartal, Rheinebene, Kraichgau, Bergstraße, Odenwald) werden die Landschaftsfotorahmen an markanten Aussichtspunkten und touristischen Orten platziert.

Nun wurden die ersten zwei Fotorahmen jeweils im Rahmen eines Pressetermins in Neckargemünd und Brühl vorgestellt. Blick auf die Neckargemünder Altstadt und den Neckar Der erste von fünf geplanten Landschaftsrahmen steht am Neckarufer bei der Friedensbrücke in Kleingemünd und zeigt die romantische Kulisse der Neckargemünder Altstadt, dem Neckar und der Elsenz Mündung.

„Wir können bereits in vielen anderen touristisch geprägten Regionen ähnliche Landschaftsrahmen bewundern. Nun haben auch wir die Möglichkeit, die Schönheit des Rhein-Neckar-Kreises, wie hier im idyllischen Neckartal, auf diese kreative Art und Weise zu betonen“, freute sich Stefan Hildebrandt, Stellvertreter des Landrats und Erster Landesbeamter, der gemeinsam mit Bürgermeister-Stellvertreter Jürgen Rehberger den neuen Fotospot in Neckargemünd bei strahlendem Sonnenschein vorstellte. Rhein, Fähre und Kollerinsel im Fokus Einen ganz besonderen Landschaftsausschnitt zeigt auch der zweite Fotorahmen am Rheinufer in Brühl bei der Kollerfähre.

Auch Landrat Stefan Dallinger und Ralf Göck, Bürgermeister der Gemeinde Brühl, teilen ihre Begeisterung über den frisch installierten Landschaftsrahmen in Brühl.

Landrat Stefan Dallinger betonte bei der Vorstellung des Fotospots gemeinsam mit Bürgermeister Ralf Göck: „Der Landschaftsrahmen gewährt einen einzigartigen Blick auf den Rhein, die Fähre und die Kollerinsel. Wir hoffen, dass hier viele unvergessliche Erinnerungsfotos entstehen werden“.

Bis zum Ende des Jahres 2023 werden drei weitere Fotospots aufgestellt. Von den sanften Hügeln des Kraichgaus über die imposante Kulisse des Odenwalds bis hin zu den atemberaubenden Ausblicken an der Bergstraße wird auch jeder dieser Rahmen die Stimmung und Charakteristik der Landschaft einfangen.

Einheimische und Reisende sind herzlich eingeladen, die Fotospots zu besuchen und ihre Aufnahmen aus dem Rhein-Neckar-Kreis mit Familie und Freunden zu teilen oder in den sozialen Medien hochzuladen. Weitere Informationen zu den Standorten finden sich unter: www.rhein-neckar-kreis.de/landschaftsfotorahmen.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=166780

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Woesch 300x120

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4
Autoglas300x120
Turmapotheke Logo NEU 300x120
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Gallery

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9 19620-Hochwasser-8 19620-Hochwasser-7 19620-Hochwasser-6
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen