Earth Hour 2022: Licht aus für den Klimaschutz

Earth Hour 2022 – 60 Minuten für den Klimaschutz – WWF

(rnk – 23.3.22) Am 26. März heißt es im Rahmen der „Earth-Hour“ wieder: Eine Stunde Lichter aus für den Klimaschutz. Der Rhein-Neckar-Kreis und 51 seiner Städte und Gemeinden beteiligen sich dieses Jahr wieder an der WWF-Umwelt- und Klimaschutzaktion von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr.

Dieses Jahr steht die Aktion unter dem Motto „Für einen friedlichen und lebendigen Planeten“. Am kommenden Samstag, 26. März, bleiben ab 20:30 Uhr in fast allen Kommunen des Rhein-Neckar-Kreises für eine Stunde Sehenswürdigkeiten und öffentliche Gebäude als Zeichen für den Klimaschutz im Dunkeln.

Wie schon seit 2017 hat der Rhein-Neckar-Kreis auch in diesem Jahr die Kommunen zur gemeinsamen Teilnahme an der weltweiten Aktion „Earth Hour 2022“ aufgerufen. Rund um den Globus werden bereits zum 16. Mal Millionen von Menschen, tausende Städte, Gemeinden und Unternehmen im Rahmen der jährlich stattfindenden WWF-Aktion Earth Hour für eine Stunde das Licht ausschalten.

Landrat Stefan Dallinger lädt die Bürgerinnen und Bürger ein, sich ebenfalls zu beteiligen: „Machen auch Sie mit und seien Sie bei der Earth Hour 2022 dabei! Setzen Sie mit uns ein Zeichen für den Klimaschutz. Für einen lebendigen Planeten. Für Frieden. Für die Zukunft. Schalten Sie während der Earth Hour am kommenden Samstag von 20.30 Uhr bis 21:30 Uhr einfach zu Hause das Licht aus.“

51 Kommunen sind im Rhein-Neckar-Kreis dem Aufruf gefolgt. Die Liste der abgeschalteten Gebäude und Objekte ist lang und sehr vielseitig. So werden am Samstag, 26. März, beispielsweise Beleuchtungen an Rathäusern, Kirchen, Schulen, Burgen und Schlössern wie anderen Wahrzeichen wie z.B. Wassertürme ausgeschaltet. Einige Kommunen hüllen durch die Abschaltung der Straßenbeleuchtung ihre Straßenzüge für eine Stunde ins Dunkel.

Der Rhein-Neckar-Kreis selbst beteiligt sich an der Aktion mit der Abschaltung der Außenbeleuchtung des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis in Heidelberg und des AVR-Gebäudes in Sinsheim.

Nach Angaben des WWF (World Wide Fund For Nature) werden sich dieses Jahr wieder Millionen Menschen auf der ganzen Welt an der Earth Hour 2022 beteiligen, allein in Deutschland sind für dieses Jahr bereits über 550 Städte und Gemeinden angemeldet. Welche Kommunen mit welchen Gebäuden in der Region mitmachen, lässt sich auf der Internetseite nachlesen

Informationen zur Aktionen sowie Tipps zur Gestaltung der eigenen „Earth Hour“ zuhause finden Interessierte auf der Website unter Tipps.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=147883

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen