„Echter Kitsch“: Sonnenuntergang in Nussloch

1941 - Sonnenuntergang Nussloch 1Sie kennen das ja. Diese Bilder, bei denen der „Maler“ einfach zu tief in’s Glas der Farben geschaut hat und ein bißchen arg viel „rouge“ aufgelegt hat und die bevorzugt an kalten Orten aufgehängt werden (Bahnhofsgaststätten und so) um diese aufzuhübschen. Bilder, bei denen man sich fragt, wie man nur auf die Idee kommen kann, die Realität so zu verbrämen.

Doch jetzt ist unserem „Wettergott“ Scheuermann aus Nußloch das Gleiche passiert. Viel zuviel „rouge“ auf dem Sonnenuntergang in Nußloch vom Mittwoch. Sooo schön kann das doch in Nußloch garnicht sein, oder?

Falls es denn Zeugen für diesen Sonnenuntergang gäbe, sollte man die dann ja „echten“ Bilder unbedingt in`s Gemeindemarketing übernehmen … so nach der Devise: „Aus unserem Neubaugebiet sieht der Sonnenuntergang soooo aus!“

Solange es aber nur  „unbestätigte Fotos“ sind, bleibt es bei unserem satirischen Ton, oder haben SIE sowas etwa schon einmal in Nußloch gesehen?

Ach ja: Gratulation an „Wettergott“ Jürgen Scheuermann! Tolle Fotos!

Hinweis: Zur Wetterseite mit allen aktuellen Meßdaten von Scheuermanns privater Wetterstation in Nußloch geht’s <hier>

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=42486

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen