Einbruch in’s Schwimmbad Leimen – Tresor aufgeflext – über 9.000€ erbeutet

3885 - Schwimmbad Einbruch 1(fwu – 22.6.14) In der Nacht vom Samstag auf Sonntag wurde in das Freibad Leimen eingebrochen. Wie der oder die Täter in’s Schwimmbad gelangten, ist noch unklar. Im Bad brachen Sie die rückwärtige Tür zum Eingangshaus auf, in dem sich der Tresor befand. Obwohl dieser fest im Boden verankert war, schafften es die Täter, in auszuhebeln und verbrachten ihn anschließend in die circa 10 Meter entfernte Herrentoilette. Dort flexten sie ihn auf, was einige Zeit in Anspruch genommen haben muß und mit viel Lärm verbunden ist. Die Beute: Ca. 9.000 €. Kleingeld und Eintrittskarten ließen sie liegen.

Auch in das Badewärter-Haus am Schwimmerbecken brachen sie ein. Sie hebelten ein ordnungsgemäß geschlossenes Fenster fachmännisch auf und sahen sich im Inneren um. Gestohlen wurde hier dem ersten Anschein nach nichts.

Die Kripo Heidelberg war bis ca. 10.15 Uhr mit der Spurensicherung beschäftigt.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=50284

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen