Eine Rettungsdienst- und Feuerwehrleitstelle für die Region Rhein-Neckar

4909 - CDU besucht Rettungsleitstelle 2Die CDU-Kreisrätinnen und –Kreisräte informierten sich vor Ort über die Situation der integrierten Leitstelle in Ladenburg. Kreisbrandmeister Peters Michels und der stv. Leitstellenleiter Christian Lohse informierten über die Arbeit der Leitstelle. Die CDU-Fraktion war beindruckt ihrer Professionalität und Effektivität. Nach dem Rettungsdienstplan des Landes ist vorgesehen, die verschiedenen Feuerwehr- und Rettungsdienstleitstellen von Mannheim, Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreises zusammenzuführen. Mit Sicherheit eine sinnvolle Lösung. Der Rhein-Neckar-Kreis hat bereits eine integrierte Leitstelle für die Feuerwehr und den Rettungsdienst Das Gutachten spricht sich für den Standort Heidelberg aus. Mannheim will nun unbedingt den Standort Mannheim – ein Possenspiel.

4909 - CDU besucht RettungsleitstelleDie CDU ist der Meinung, dass die für die Bevölkerung beste und wirtschaftlichste Lösung gefunden werden muss. Das Gutachten präferiert den Standort Heidelberg. Mit dem ist die CDU einverstanden. Fraktionsvorsitzender Bruno Sauerzapf wies darauf hin, dass bei der inneren Organisation der neuen Leitstelle die Interessen des Kreises berücksichtigt werden müssen, ebenso die in Ladenburg vorhandene gute Infrastruktur, die es zu entschädigen gilt.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=60804

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen