Eiserne Hochzeit im Hause Jacobsen

(eh) Das seltene Fest der Eisernen Hochzeit feierten am 18. Oktober 2012 die Ehe-leute Heinz-Bahne Jacobsen und seine Ehefrau Erika, geborene Jantzen.

„Wo die Nordseewellen rauschen dort am Strand“, genau auf der Halbinsel Nord-strand, dort haben sie sich vor 65 Jahren das „Ja-Wort“ gegeben. Bahne Jacobsen erlernt, nachdem der Krieg seine gymnasiale Schullaufbahn beendet hatte, das Müller-Handwerk. Eine eigene Mühle im Herzen der Insel sorgte für den Broterwerb für das Ehepaar und dir mittlerweile zwei Kinder. Nach einer Umschulung kam die Familie 1954 nach Kirchheim und zog vor dort 1973 nach St. Ilgen. B. Jacobsen hatte bei den Heidelberger Druckmaschinen eine Anstellung gefunden. Dieser Firma hielt er bis zu seinem Ruhestand 1990, zuletzt als Vorarbeiter, die Treue.

Erika Jacobsen hatte sich nach dem Besuch der Handelsschule der Erziehung ihrer Kinder verschrieben. In späteren Jahren war sie in verschiedenen Betrieben als Verkäuferin tätig. Eine besondere Befriedigung erfuhr sie über viele Jahre, als sie bis zu drei Seniorengruppen der evangelischen Kirchengemeinde in St. Ilgen und Rohrbach leitete. Auch Bahne Jacobsen war als langjähriger begeisterter Bläser des Posaunenchores im dienste der evangelischen Kirchengemeinde.

Beide besonderes Anliegen war und ist die Pflege der deutsch-französischen Freundschaft. Noch bis vor drei Jahren verbrachten sie die Sommermonate an der Loire, nahe der Partnergemeinde Tigy, in ihrem geliebten Frankreich. Trotz meist üblicher altersbedingter Einschränkung erfreuen sich beide guter Gesundheit, wenn auch ihre Fahrten nach Frankreich mittlerweile bereits im Elsass enden müssen.

Neben den beiden Kindern und vier Enkeln freuen sich mit dem Jubelpaar zahlreiche Gäste auf einen festlichen Gottesdienst am 1. Dezember. Da Frau Jacobsen am 26. November auch 85 Jahren alt wird, ist es angebracht, an diesem Tag herzlich zu danken und zu feiern.

Bürgermeisterin Claudia Felden überbrachte dem Ehepaar Jacobsen die Grüße und Glückwünsche von Oberbürgermeister Wolfgang Ernst, des Ministerpräsidenten, des Gemeinderats und der Stadtverwaltung.

Die Mitarbeiter der Rathaus-Rundschau schließen sich den Glückwünschen an und wünschen dem Ehepaar Jacobsen noch viele gemeinsame Jahre voller Gesundheit und Zufriedenheit.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=25054

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen