Emmertsgrund: Brand mehrerer Fahrzeuge in Tiefgarage – Anwohner evakuiert

(pol – 1.1.20) In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es zu einem Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei, nachdem mehrere Autos in einer Tiefgarage in Brand geraten waren.

Um 01:55 Uhr löste ein Brandmelder der Tiefgarage in der Emmertsgrundpassage Alarm aus. Mehrere geparkte Autos gerieten aus bislang ungeklärter Ursache im Untergeschoss in Brand und wurden dabei völlig zerstört. Während der Löschmaßnahmen der Berufsfeuerwehr Heidelberg wurden die Anwohner der unmittelbar angrenzenden Anwesen evakuiert und von den Einsatzkräften in Bussen der Stadt Heidelberg versorgt.

Aufgrund des Brandgeschehens entstand derartiger Schaden an der Bausubstanz, dass die Tiefgarage bis auf Weiteres nicht genutzt werden kann und nach einer ersten Prüfung einsturzgefährdet ist. Für die angrenzenden Gebäude der Tiefgarage bestand allerdings keine Gefahr, sodass die Bewohner nach Abschluss der Löscharbeiten und der einhergehenden Überprüfung durch einen Statiker wieder in ihre Wohnung zurückkehren konnten.

Der Sachschaden kann bislang nicht beziffert werden. Wie es zum Ausbruch des Feuers kam ermittlen nun die Beamten der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=126152

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen