Empfang zum 75. Geburtstag von Bruno Sauerzapf – „Habe nie aufgehört anzufangen!“

v.l.: Stefan Dallinger, Ursula Sauerzapf, MdL Karl Klein, Bruno Sauerzapf , Hans Reinwald

(fwu – 12.2.19) Jeder, der alt genug wird, erreicht das 75. Lebensjahr. Das ist also keine besondere Leistung und dafür gewährt die Stadt Leimen üblicherweise auch keine besondere Ehrung in Form eines Empfanges im neuen Rathaus. Dass Leimen diese seltene Ehre Bruno Sauerzapf zuteil werden ließ, liegt an seinem außerordentlichen Werdegang. 

Über ein halbes Jahrhundert hat Bruno Sauerzapf seiner Heimatstadt gedient, davon 30 Jahre in der verantwortungsvollen Position als Beigeordneter und Erster Bürgermeister.  Wegen seiner vielfältigen Verdiensten um die Stadt wurde er daher 2012 zum Ehrenbürger ernannt. 

Zum Empfang fanden sich viele politische Weggefährten Bruno Sauerzapfs ein. Angeführt vom Gastgeber Oberbürgermeister Hans Reinwald, sodann Landrat Stefan Dallinger, der Landtagsabgeordnete Karl Klein, Sandhausens Bürgermeister Georg Kletti, viele Leimener Gemeinderäte und Mitglieder der Stadtverwaltung, die zum Teil Jahrzehnte mit ihm zusammengearbeitet haben.

OB Hans Reinwald, Bruno Sauerzapf

Nach einem Glas Sekt (oder Orangensaft) zur Begrüßung schritt man in den großen Sitzungssaal, wo Oberbürgermeister Hans Reinwald die Anwesenden herzlich im Namen der Stadt begrüßte und als erster Redner des Tages eine Eloge auf den Jubilar hielt, der beruflich in der Verwaltung eine richtige „Allzweckwaffe“ gewesen sei und in nahezu allen Ämtern gewirkt habe. Im Jahr 1981 sei Sauerzapf Erster Beigeordneter und seit 1992 Erster Bürgermeister geworden. Darüber hinaus sei er seit 1973 für die CDU imKreistag  und seit 1989 Fraktionssprecher der CDU.

Landrat Stefan Dallinger

Nach OB Reinwald ergriff Landrat Stefan Dallinger das Wort und betonte, wie erfolgeich und angenehm die Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden der größten Kreistagsfraktion sei, auch und gerade, wenn in Sachfragen unterschiedliche Meinungen vertreten würden. Hier bleibe die Auseinandersetzung immer sachlich und von gegenseitigem hohen Respekt geprägt.

In weiteren Laudationes sprachen MdL Karl Klein, Ralf Frühwirt für die Gemeinderatsfraktionen (ohne CDU) und Hans Appel für die CDU.

Sauerzapf: „Höre nie auf anzufangen und fange nie an aufzuhören.“

In bewegten Worten dankte Bruno Sauerzapf den Vorrednern, insbesondere OB Hans Reinwald für die Ausrichtung des Empfanges. Eingehend auf die vielen lobenden Wort wies er darauf hin, dass seine bisherige Lebensleistung ohne die stete Unterstützung durch seine Frau und Familie nicht möglich gewesen wäre. Hierfür dankte er ganz besonders. Dass er diesen Weg so gegangen sei, habe auch mit seinem Lebensmotto zu tung, das laute: „„Höre nie auf anzufangen und fange nie an aufzuhören.“. Mit diesem Bonmot endete der offizielle Redenteil des Empfangs, an den sich noch ein gemütliches Beisammensein bei einem Glas Sekt anschloss.

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=114570

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12605-Berufsmesse-22 12605-Berufsmesse-21 12605-Berufsmesse-20 12605-Berufsmesse-19 12605-Berufsmesse-18 12605-Berufsmesse-17-Appel

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen