EnBW Macher-Bus stellt einen Tag lang das Tom-Tatze-Tierheim auf den Kopf

(ttt – 16.7.19) Ein tolles Projekt fand seinen Höhepunkt am Dienstag im Tom-Tatze-Tierheim in Walldorf. Der EnBW Macher-Bus war mit 16 jungen hochmotivierten Menschen angerollt und hatte Großes vor. Mit im Gepäck waren Arbeitskleidung für jeden und jede Menge Geräte.

Der Tierschutzverein Wiesloch/Walldorf hatte bei einem Online-Voting den Zuschlag erhalten und nun war der große Tag gekommen, an dem in den Ausläufen vier Hundehütten entstehen sollten. Es wurden vier Teams gebildet, die zunächst die alten Hundehütten abrissen. „Da geht der Spaß schon los“, lacht ein junger Mann, als er Teile der morschen Hütten wegtrug. „Wir arbeiten hier unter strenger Beobachtung“, amüsiert sich eine Frau mit dem Akkuschrauber in der Hand und zeigt auf den kritischen Blick eines vierbeinigen Bewohners gleich gegenüber.

Inzwischen brachte ein Mitarbeiter von der Firma Hozbau Koppert von Walldorf das Holz für die Hütten und blieb als kompetenter Ansprechpartner den ganzen Tag vor Ort. Stück für Stück wurde gemeinsam abgeladen und zusammen gehämmert und genagelt. „Es passt!“ ruft ein Team freudig. Unermüdlich ging es Stück für Stück weiter.

Von diesem großen Projekt hatte man inzwischen auch im Rathaus in Walldorf gehört und Bürgermeisterin Christiane Staab ließ es sich nicht nehmen, sich vor Ort über die Ereignisse zu informieren. Sie staunte sehr und wollte mehr über diese Aktion hören. „Im Mai hatten wir uns bei EnBW für die Aktion beworben. Danach musste man drei Wochen lang ein Voting abwarten. Wir haben eine Menge Leute motivier, für uns abzustimmen und erhielten den Zuschlag. Klein aber oho ist unser Tierheim, “ lacht Volker Stutz, 1. Vorsitzender.

Es wurde ein vor Ort Termin organisiert, bei dem ein Team von EnBW und Holzbau Koppert alle Informationen sammelten und planten. „Es ist hier alles so perfekt vorbereitet, das macht es uns viel leichter als wir dachten und wir liegen perfekt in der Zeit. Es ist eine schöne Baustelle.“ Tom Kuttruff, dem Projektleiter von EnBW ist es anzumerken, dass er sich in dieser Umgebung mit seinen Leuten sehr wohl fühlt. Bürgermeisterin Staab bestätigt dann auch: „Der Tierschutzverein hier leistet ganz hervorragende Arbeit. Ich weiß, es gibt viel zu tun. Umso wichtiger ist es, dass hier von außen geholfen wird. Schön, dass es Firmen wie Sie gibt, die in dieser Form unterstützen.“

Volker Stutz bestätigt: „Unsere alten Hütten waren längst überfällig, doch wir hätten das ohne Unterstützung nicht geschafft. Hier im Tierheim gibt es so viel zu tun, so dass ein Projekt wie dieses immer wieder aufgeschoben wurde.“ Einzig und allein die kulinarische Versorgung war in der Hand des Tierschutzvereins geblieben. So lernten alle die vegetarischen Burger kennen und lieben. 

Als alle Hütten fertig gestellt waren, konnten alle fleißigen Hände erleben, wie sich die Hunde darüber freuten. Kuscheln mit den Vierbeinern war dann auch möglich. Beim Abschluss des Tages bei Kaffee und Kuchen tauschten sich die Teilnehmer über den Tag aus und alle Fragen über das Tierheim, den Verein und die Tiere wurden beantwortet. Volker Stutz bedankte sich bei jedem einzelnen. „Projekt Hundehütten und Ziel Teambuilding sind geglückt. Diesen Tag werden wir nicht vergessen. Ihr habt unseren Hunden ihr Zuhause auf Zeit wieder ein bisschen schöner gemacht.“

Einen ganzen Tag lang wurde gehämmert, genagelt und gesägt, das Endergebnis kann sich sehen lassen. EnBW hat hierfür 5000,-€ und die Manpower zur Verfügung gestellt.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=120613

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13124-Naturparkmarkt-23 13124-Naturparkmarkt-22 13124-Naturparkmarkt-21 13124-Naturparkmarkt-20 13124-Naturparkmarkt-19 13124-Naturparkmarkt-18

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen