Entspannt im Alltag dank Tiefschlaf

(13.11.21) Die Schlafenszeit reguliert sich mit selbst mit dem Stand der Sonne. Kaum wird es dunkel, wird man müde und geht zu Bett – die längste Zeit in der Menschheitsgeschichte war es genau so. Seit der Elektrifizierung ist es mit der Dunkelheit passé. Die Tageszeit wird künstlich verlängert und zudem sorgt der ständige Blick auf Bildschirme dafür, dass der Körper durcheinanderkommt.

Verantwortlich für das Müde werden ist das Schlafhormon Melatonin. Wird dieses nicht in ausreichender Menge ausgeschüttet, so fällt das Ein- und Durchschlafen schwer. Mehr Menschen denn je haben in der heutigen Zeit Probleme, eine Nacht durchzuschlafen. Selbst nach vielen Stunden vermeintlich erholsamen Schlafs fühlt man sich am Morgen niedergeschlagen. Eine Routine beim Zubettgehen möchte sich nicht einstellen und die Müdigkeit wird zu einem ständigen Begleiter im Alltag.

Welche Lösungen gibt es?

Das Hormon Melatonin gibt es heute in der Form von Tabletten oder Sprays. Während diese Möglichkeiten während besonders schwerer Phasen wirksam und nützlich sein können, ist von einer dauerhaften Nutzung abzuraten. Der Grund dafür ist schlicht und einfach der, dass der Körper sich an die Einnahme gewöhnt und damit die eigene Produktion des Hormons, das so wichtig für den Schlaf ist, herunterregelt.

Um zu seinem erholsamen und tiefen Schlaf zurückfinden zu können, braucht es die bereits angesprochene Routine. Es mag anfangs schwerfallen, doch das bedeutet, dass der Schlafsuchende für mindestens eine Stunde vor dem Bettgehen die Finger vom Smartphone lässt und auch den Fernseher ausgeschaltet lässt.

Der Faktor Licht spielt nicht nur in seiner Intensität, sondern auch in seiner Farbtemperatur eine Rolle. Je kälter das Licht ist, desto eher blockiert es die Produktion von Melatonin, da es dem Lichtspektrum der Sonne ähnelt. Nicht umsonst bieten moderne Brillen und zahlreiche Geräte die Möglichkeit, das blaue Licht herauszufiltern.

Ein weiterer Faktor für den erholsamen und tiefen Schlaf liegt auf der Hand: das Bett. Insbesondere der Lattenrost, in Kombination mit der richtigen Matratze, spielt eine entscheidende Rolle. Wie vielseitig sich ein innovativer Lattenrost an den eigenen Körper und an die Schlafgewohnheiten anpassen lässt, das zeigt das große Angebot von Lattenrost Meister. Dort wird schnell ersichtlich, dass sich in den letzten Jahren viel in Sachen Komfort getan hat. Das beste Beispiel sind Tellerlattenroste. Im Gegensatz zum klassischen Lattenrost sind die namensgebenden Latten durch Dutzende von tellerartigen Elementen ersetzt worden. Diese sind in mehrere Belastungszonen unterteilt, sodass sich das Gewicht des Schlafenden perfekt auf der Matratze verteilt. Verspannungen oder Rückenschmerzen am Morgen gehören damit ein für allemal der Vergangenheit an. Seiten-, Rücken-, oder Bauchschläfer haben mit dieser Art von Matratze die Möglichkeit, das Bett perfekt an die eigenen Gewohnheiten anzupassen. Damit ist es leichter denn je, das Maximum aus dem Schlaf herauszuholen.

Steht wieder einmal die Zeitumstellung an, leidet man unter Jetlag oder war die Party am Wochenende zu lang? In diesem Fall ist es entscheidend, schnell wieder zu seinem gewöhnlichen Rhythmus zurückzufinden. Bereits eine schlechte Nacht kann dafür sorgen, dass die folgenden Tage hektisch, anstrengend und stressig werden. Mit den richtigen Gewohnheiten, einer guten Matratze und einem modernen Lattenrost steht der dauerhaften Verbesserung des eigenen Schlafs allerdings kaum mehr etwas im Weg.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=144055

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen