Erfolgreicher Wahlkampfauftakt der SPD beim Frühschoppen im Weingut Adam Müller

(pm – 14.8.21) Lars Castellucci, Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Rhein-Neckar, und Andreas Stoch, Landesvorsitzender der SPD-Baden-Württemberg, luden am Dienstagvormittag Bürgerinnen und Bürger zum Politischen Frühschoppen in das Weingut Adam Müller in Leimen ein.

Lars Castellucci, Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Rhein-Neckar

Castellucci freute sich über das große Interesse. „Ich freue mich über den bundesweit wachsenden Zuspruch für die SPD. Die Umfragen drehen sich gerade, weil die Menschen spüren, dass es nur einen Kanzlerkandidaten gibt, der Deutschland kompetent führen kann“, so der Kandidat für den Bundestag.

Andreas Stoch, Landesvorsitzender der SPD-Baden-Württemberg

Stoch wird in seiner Rede noch deutlicher: „Es geht um eine Richtungsentscheidung. Wir müssen endlich in die Zukunft investieren, in Bildung, Digitalisierung, und die Mobilität der Zukunft. Wir müssen klimaneutral wirtschaften, Arbeitsplätze zukunftssicher machen und unseren Planeten erhalten. All das geht nur mit einem Kanzler Scholz.“

2. v.l.: Dr. Peter Sandner, Georg und Gudula Riemann, Dietrich Unverfehrt

Auch weitere wichtige Themen aus dem Wahlprogramm der SPD wurden angesprochen und mit den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Dazu zählen die sozialen Kernthemen der SPD, wie ein Mindestlohn von 12 Euro, eine Bürgerversicherung anstelle der bestehenden Zwei-Klassen-Medizin, mehr bezahlbarer Wohnraum, die Einführung einer Kindergrundsicherung sowie ein stabiles Rentenniveau und Renteneintrittsalter.

Aber auch klimapolitische Themen, wie der massive Ausbau erneuerbarer Energien wurden diskutiert.

Rote Rosen für die Gastgeber Nathalie und Matthias Müller, die an ebendiesem Tage Silberhochzeit hatten

Lars Castellucci fasst die Meinung vieler zusammen: „Wir brauchen eine mutige und moderne Regierung unter der Führung von Olaf Scholz. Wer eine gute Zukunft will, muss mit beiden Stimmen SPD wählen.“

Neben intensiven politischen Diskussionen lud der SPD-Ortsverein Leimen die anwesenden Gäste zu Getränken ein. Ein Rundgang durch den Traditionsbetrieb rundete den Vormittag perfekt ab. Wir danken der Familie Müller herzlich für die Gastfreundschaft.

Leonard Müller führte durch das Weingut

Wer keine Gelegenheit hatte, am Dienstag mit Lars Castellucci ins Gespräch zu kommen, hat dazu in Leimen noch mindestens zweimal die Möglichkeit: am 20. August von 18.30 bis 20.00 Uhr in St. Ilgen und am 21. September von 18.30 bis 20.00 Uhr in Leimen-Mitte bei „auf ein Glas mit Lars“.


Sandhausens SPD Ortsvorsitzender Thorsten Krämer mit Vater

Mit (pm – Datum) als Redaktionskürzel versehene Artikel sind Pressemitteilungen (pm) von Parteien oder Organisationen, die wir i.d.R. als ungekürzter und uneditierter Originaltext veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung der Meinung der Redaktion wieder. Die obige PM wurde von der SPD zur Veröffentlichung an Leimen-Lokal gesandt.


 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=141572

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Kalischko Banner 300

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

bothe 300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Autoglas300x120
Turmapotheke Logo NEU 300x120
OFIS-Banner_300x120

Woesch 300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Gallery

16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Weinbrunnen 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-DRK 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Adam-Mueller 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-TC2 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-TC 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Polizei 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Adam-Mueller-2 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-SPD 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-RSV
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen