Erhalt der Fleischerei-Verkäufer-Fachklasse an der Friedrich-Hecker­ Schule in Sinsheim

Die Vorsitzenden der Fraktionen im Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises CDU, Grüne/Bündnis 90, Freie Wähler, SPD, AfD, FDP, Linke haben folgendes Schreiben an die zuständige Abteilungsleiterin Anja Bauer im Regierungspräsidium Karlsruhe gerichtet:

“Wie Ihnen bekannt ist, hat der Rhein-Neckar-Kreis in der Friedrich-Hecker-Schule eine Klasse für Fleischer/-in und Fleischereifachverkäufer/-in eingerichtet und seit Jahren durch die Räumlichkeiten und mit Lehr- und Lernmitteln nachhaltig gefördert. Die Schule bietet den Berufsschulabschluss mit Facharbeiterbrief an. Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein mittlerer Bildungsabschluss erreicht werden.

Nach Meinung aller Fraktionen im Kreistag hat die Herstellung von gesunden Nahrungsmitteln eine hohe Priorität. Deshalb wurde und wird auch künftig die Schule vom Rhein-Neckar-Kreis nachhaltig gefördert.

Die Metzgereien im ländlichen Raum übernehmen mittlerweile zusätzliche wichtige Funktio­ nen der Nahversorgung. Kurze Transportstrecken dienen zudem dem Tierwohl. Lokale Spezialitäten sind Teil der kulturellen Identität einer Region und können nicht über einen einzigen Schulstandort in Nordbaden gesichert.werden.

Landesweit liegen die Klassenstärken im Fleischerei-Bereich seit Jahren unter der Mindestzahl 16, so dass eine drastisch Reduzierung der Standorte befürchtet wird. Bereits am 6. Dezember solle hierüber entschieden werden. Der Fleischerklasse in Sinsheim könnte das Aus drohen. Dies hat für die Metzgereien in der Region mit ihren regionaltypischen Fleisch- und Wurstspe­ zialitäten erhebliche nachteilige Folgen. Weite Wege sind dann für die Auszubildenden unver­ meidlich. Die Nachwuchsgewinnung für die örtlichen Handwerks-Metzgereien wird noch schwieriger. Der Konzentrationsprozess auf industrielle Fleisch- und Wurstverarbeitung wird beschleunigt, damit einhergehend werden die Tiertransporte zu den Schlachtereien ausgeweitet. Regionales Kulturgut in Form typischer Fleisch- und Wurstwaren gehen so in kurzer Zeit ver­ loren. Immerhin hat die Friedrich-Hecker-Schule in jüngster Vergangenheit 3 Landessieger im Fleischer-Handwerk hervorgebracht und sei bestens ausgestattet. Die Schule verfügt in allen Ausbildungs- und Unterrichtssparten über hochmoderne Ausstattungen.

Für die Kreistagsfraktionen hat die Förderung des ländlichen Raumes elementare Bedeutung. Dazu zählt insbesondere der Erhalt des Standortes Sinsheim für die Ausbildung im Fleischer-und Fleischerfachverkaufsbereich. Die Metzgereien der Region schätzen die Ausbildung der Friedrich-Hecker-Schule sehr.

Sehr geehrte Frau Abteilungspräsidentin Bauer, wir sind mit der Aufgabe des Standorts Sinsheim nicht einverstanden und bitten Sie, sich für den Standort Sinsheim einzusetzen.

Kopien dieses Schreibens haben wir den zuständigen Landtagsabgeordneten und der Kultusmi­ nisterin übermittelt.”

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=125527

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13424-Weihnachtsdorf-Dilje-1 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-14 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-13 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-12 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-11 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-10

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen