Erneuerung des K4156-Radweges zwischen St. Ilgen und Nußloch ab Montag K4156

Ab Montag, 5. Juli, wird der schadhafte Radwegebelag auf beiden Seiten entlang der K 4156 (Industriestraße / Massengasse) zwischen der Theodor-Heuss-Straße in St. Ilgen und der Carl-Metz-Straße / Westring in Nußloch erneuert, teilt das Straßenbauamt des Rhein-Neckar-Kreises mit. Nach Abschluss der Arbeiten kann die Vollsperrung voraussichtlich am Freitag, 16. Juli, aufgehoben werden.

Auf einer Länge von etwa 600 Metern wird die Asphaltfläche erneuert. Die Arbeiten finden in zwei Bauabschnitten statt, wobei einseitig der Radweg vollgesperrt und der Radverkehr auf den jeweils gegenüberliegenden Radweg umgeleitet wird. In der ersten Bauphase muss hierzu die Auffahrt von der Bundesstraße (B) 3 aus Richtung Wiesloch gesperrt werden. Die Umleitung hierfür erfolgt über den nördlich gelegenen Knoten der B 3 / K 4155. Während der zweiten Bauphase wird die Auffahrt von der B 3 aus Richtung Heidelberg gesperrt und über den südlich gelegenen Knoten der B 3 / K 4256 umgeleitet.

Die Kosten von circa 75.000 Euro werden aus dem Radwegeprogramm des Rhein-Neckar-Kreises finanziert. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis und angepasste Fahrweise gebeten.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=140373

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen