Europäische Impfwoche: Fokus auf Impfung gegen Humane Papillomviren

(rnk – 18.4.23) Vom 23. – 29. April findet in diesem Jahr die Europäische Impfwoche statt. Mit dieser seit 2005 jährlich stattfindenden Kampagne soll in der Bevölkerung das Bewusstsein für die Bedeutung von Impfungen geschärft werden. Impfungen zählen zu den wirkungsvollsten Maßnahmen zum Schutz vor Infektionskrankheiten und insbesondere deren schweren Krankheitsverläufen und -folgen. Ziel der diesjährigen Kampagne ist es neben der Fortsetzung der COVID-19-Impfkampagnen erneut für die rechtzeitige Wahrnehmung von Routineimpfungen zu sensibilisieren.

Neben dem individuellen Schutz für den Geimpften selbst können Impfungen auch einen Schutz für Mitmenschen bieten. Auf diesen Schutz sind insbesondere Menschen angewiesen, die selbst keine Immunität aufbauen können, zum Beispiel, weil ihr Immunsystem zu sehr geschwächt ist oder sie neugeboren sind. Erst bei hohen Impfquoten jedoch kann dieser indirekte Schutz seine beste Wirkung entfalten. Dr. Rainer Schwertz, Leiter des Gesundheitsamts des Rhein-Neckar-Kreises, das auch für die Stadt Heidelberg zuständig ist, betont: „Ein optimaler Immunschutz ist dann gewährleistet, wenn alle von der STIKO empfohlenen Dosen einer Impfung verabreicht werden.“

Um Kinder bestmöglich vor Infektionskrankheiten und deren teils schwerwiegenden Folgeerkrankungen zu schützen, kommt es zudem ganz besonders auf den richtigen Zeitpunkt der Impfung an. Die Routineimpfungen sind von der STIKO zu dem Lebensalter empfohlen, zu dem der Impfschutz seine größtmögliche Schutzwirkung entfalten kann. „Damit der Impfschutz seine größtmögliche Schutzwirkung entfalten kann, ist es sehr wichtig, dass die von der STIKO empfohlenen Zeitpunkte eingehalten werden und noch nicht erfolgte Impfungen schnellstmöglich nachgeholt werden“, so Dr. Schwertz.

Das betont auch Dr. Anne Kühn, Referatsleitung Gesundheitsschutz. Eine Impfung möchte sie dieses Jahr besonders in den Fokus rücken: Die Impfung gegen Humane Papillomviren. „Mit der Impfung gegen humane Papillomviren (HPV) kann der Entstehung bestimmter Krebsarten vorgebeugt werden. Sie wird von der STIKO allen Jungen und Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren empfohlen.

Mit Impfquoten von 40,9 Prozent bei 15-jährigen Mädchen und 12,1 Prozent bei 15-jährigen Jungen in Bezug auf einen vollständigen HPV-Impfschutz besteht in Baden-Württemberg noch großer Nachholbedarf zur Krebsprävention.“ (Datenquelle: RKI-Impfsurveillance, Epid Bull 2022;48:3-25 | DOI 10.25646/10838).

Bei dieser Impfung gegen bestimmte HPV-Typen ist es besonders wichtig, dass der empfohlene Zeitpunkt eingehalten wird. Wenn bis zum 14. Geburtstag noch keine Impfung erfolgt ist, empfiehlt die STIKO, diese bis zum 18. Geburtstag nachzuholen. Die meisten sexuell aktiven Menschen stecken sich im Laufe ihres Lebens mit humanen Papillomviren an. Meistens erfolgt dies bereits kurz nach Aufnahme der sexuellen Aktivität. Bestimmte Typen dieser Viren können Jahre nach der Infektion sowohl bei Frauen als auch bei Männern Krebsvorstufen und Krebs (z.B. Gebärmutterhals- oder Peniskrebs) hervorrufen.

Circa 1.500 Frauen in Deutschland versterben jährlich an Gebärmutterhalskrebs. Die Schutzimpfung gegen HPV schützt sehr gut vor diesen schweren Erkrankungen. Aktuellen Studien zu Folge kann sie das Risiko von Gebärmutterhalskrebs um über 80 Prozent reduzieren, wenn die Impfung rechtzeitig erfolgt. Für Frauen wird eine regelmäßige Krebsvorsorgeuntersuchung im Erwachsenenalter empfohlen, da die Impfung nicht gegen alle HPV-Typen schützt.

Bei Fragen zu Impfungen und Impfempfehlungen wird empfohlen, sich an den Arzt des Vertrauens oder an das Gesundheitsamt zu wenden. Eine gute Übersicht zu Informationen rund um das Thema Impfen bietet die Webseite www.impfen-info.de der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=160708

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Woesch 300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Autoglas300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Turmapotheke Logo NEU 300x120

OFIS-Banner_300x120

Gallery

19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-20 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-16 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-15 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-13 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-12-Brandenburg 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-11 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-10 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-09 19244-Kundgebung-Leimen-bleibt-bunt-08
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen