Europäischer Wettbewerb „Digital EU – and YOU?!“ am Friedrich-Ebert-Gymnasium

(jw – 12.01.2022) Auch bei der 68. Auflage des Europäischen Wettbewerbs, die unter dem Motto „Digital EU – and YOU?!“ stand, haben wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Ebert-Gymnasiums teilgenommen. Damit setzen sie eine besonders lange Tradition am FEG fort, die vor allem von den Lehrkräften im Fach Bildende Kunst jedes Jahr aufs Neue tatkräftig unterstützt wird. Abermals konnte dieser älteste Schülerwettbewerb Deutschlands wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Schulschließungen nicht wie gewohnt stattfinden. Aber Not macht bekanntlich erfinderisch und so passte sich das Format an, indem etwa die Abgabe der Beiträge auch digital ermöglicht wurde.

Die Siegerehrung der Teilnehmenden vom FEG, die bereits am Ende des vergangenen Schuljahres stattfand, nahmen Schulleiter Peter Schnitzler und Herr Lundbeck von der Sparkasse Heidelberg vor, der dieses Mal Herrn Pichler vertrat und den Preisträgerinnen bzw. Preisträgern ein kleines Präsent der Sparkasse als Zeichen der Anerkennung überreichte.

Einen Ortspreis erreichten: Lashithaa Arvinthkumar, Janice Bojugu, Sibora Can, Leif Dickgießer, Lisa-Marie Frey, Janne Goßlau, Syna Hajdari, Zoe Herb, Lisa Jäger, Sarah Jawich, Chiara Joos, Moritz Kippenhan, Lilly Kopani, Julius Krieg, Sarah Lang, Fabrizio Llive, Anastasia Lorer, Janani Marudhachalam, Milena Müller, Domenika Ndina, Larissa Niemtschak, Mia Nonnenmacher, Annika Obieglo, Jana Opalewytsch, Jana Pfisterer, Dineth Pilapitiya, Julia Ritter, Janna Rodriguez, Lisa Sailer, Connor Schäfer, Leonie Schäfer, Philipp Stolzenberger, Elizaveta Taratuta, Mira Treder, Lina Wald, Helen Wittmann, Tom Wittmann und Elena Zeisberger.

Einen Landespreis haben gewonnen: Mia Adamczyk, Maya Assmann, Marlon Astor, Loreen Baier, Alexandra Beck, Rebecca Eberhard, Eyad Elgheznawy, Hannah Hogan, Luisa Koch, Johanna Stadtherr, Nils Weingartner und Hannah Nordberg, wobei die Letztgenannte gleich doppelt geehrt wurde: Sie erhielt jeweils einen literarischen und einen künstlerischen Landespreis.

Und schließlich gelang es einigen Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern sogar, auf der Bundesebene erfolgreich zu sein. Dies gilt zunächst für Marlon Astor und Hannah Nordberg, deren Beiträge für einen Bundespreis nominiert wurden. In besonderem Maße erfolgreich war Rebecca Eberhard, deren Zeichnung zum Thema „Arbeiten und Leben in der Zukunft“ sogar mit einem Bundespreis gewürdigt wurde.

Gratulationen an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu ihren Erfolgen!

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=145759

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Autoglas300x120
Kalischko Banner 300

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Woesch 300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

bothe 300x120
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
Spargelhof Köllner Logo 300x120

OFIS-Banner_300x120
Turmapotheke Logo NEU 300x120

Gallery

16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Weinbrunnen 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-DRK 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Adam-Mueller 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-TC2 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-TC 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Polizei 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Adam-Mueller-2 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-SPD 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-RSV
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen