Fassbieranstich, Live Musik und Ochs am Spiess: Alljährliches Hopfe Zopfe stand wieder an!

(mil-2.9.19) Dieses Jahr war es endlich wieder soweit. Das alljährliche Hopfe Zopfe fand am vergangenen Wochenende statt. Neben dem traditionellen Fassbier-Anstich, einem ökumenischen Ernte-Gottesdienst auf dem Festplatz, sowie vielen kulinarischen Köstlichkeiten, blieb der Fokus natürlich auf der Hopfenernte.

Schon früh begangen die ersten Helfer mit der Arbeit und lernten die Anderen in ihre Kunst ein. Gemeinschaftlich arbeitete man Seite an Seite und es wurde wie jedes Jahr viel „geschafft“. Am Samstagabend fand auch eine Oldtimer-Ausstellung statt. Nach der Ernte spielte gegen Abend Live-Musik. So konnte man den Abend mit einem „Ochs am Spiess“ und einer ausgelassenen Atmosphäre ausklingen lassen. Am Sonntag ging die Hopfenernte von 9 bis 16 Uhr und zwischendurch konnte man etwas von den leckeren Speisen wie zum Beispiel leckere Rumpsteaks probieren.

Genauso konnte man ein Stück von den vielen selbst gebackenen Kuchen kosten. Diese wurden von  zahlreichen Helfern mitgebracht. Alles in allem war es mal wieder ein sehr gelungenes Wochenende, dass einem lang in Erinnerung bleiben wird. Ab jetzt muss wieder ein Jahr gewartet werden bis es nächstes Jahr wieder heißt: „Hopfe Zopfe, Schdiel draalosse!“

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=121884

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13293-25-Jahre-Bright-Light-13 13293-25-Jahre-Bright-Light-12 13293-25-Jahre-Bright-Light-11 13293-25-Jahre-Bright-Light-10 13293-25-Jahre-Bright-Light-10 13293-25-Jahre-Bright-Light-9

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen