FC Badenia St. Ilgen – TSV 1985 Michelfeld 3:1 (1:0)

Badenia logoEngagiert gingen die Hausherren ans Werk. In der 13.Minute war Del Giudice (10) nur noch durch Foul zu bremsen. Den Strafstoß verwandelte Angermund (9) sicher zum 1:0. Es gab zwar einige gute, hochkarätige Torchancen auf beiden Seiten, aber es blieb bei der 1:0-Führung, zumindest bis zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel, die Badenia noch spielstärker. Vetter (3) traf zum 2:0 (65.) und machte den vorbei geschossenen Elfer 3 Minuten vorher wieder gut. Wieder ein Angriff, diesmal konnte Marzoll (7) den Ball im gegnerischen Tor zum 3:0 (70.)versenken. Die Gäste konnten nur noch einen Ehrentreffer zum 3:1 (75.) durch Strafstoß erzielen. Dies war auch gleichzeitig das Endergebnis.

FC Badenia St. Ilgen II – TB Rohrbach 1:3 (0:2)

Rohrbach war die angriffsstärkere Mannschaft. Obwohl die Badenia zunächst gut abwehrte, hatten die Gäste nach 10 Minuten den ersten Torerfolg zum 0:1 durch Sochiera (6). TB konnte sogar noch auf 0:2 (32.) durch Ites (7) erhöhen.

Die 2. Spielhälfte unverändert. Erneut trifft Ites (7) zum 0:3 (60.). Doch die Badenia setzte jetzt mehr Signale in Richtung Angriff und das wurde belohnt. Der eingewechselte Park (7) konnte in der 66.Minute auf 1:3 verkürzen. Dies war auch gleichzeitig der Endstand in dieser Partie.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=49644

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen