FDP Leimen setzt engen Austausch mit anderen Kommunen fort

Am 24. März konnte der Ortsverband der FDP-Leimen im Brauereiausschank wieder einen Gast aus einer Nachbargemeinde begrüßen: den FDP-Stadtrat aus Rauenberg, Jürgen Abt.

4987 - AbtEr lebt seit vielen Jahren in der Region Rhein-Neckar und fühlt sich hier sehr wohl. Am Südwesten schätzt er die Liberalität der Menschen. Für seinen Sohn und möglichst jedes Kind in Baden-Württemberg möchte er eine Zukunft in Freiheit und Selbstbestimmung. Als Basis für ein Leben in Selbstbestimmung und Eigenverantwortung sieht er das liberale Kernthema – die beste Bildung der Welt. Hier gehe es darum, dass jeder Einzelne nach seinen Fähigkeiten und Interessen gefördert wird und so bestmögliche Zukunftschancen erhält.

Daher begrüßt Abt die Gespräche zum Schulfrieden, die von der FDP angestoßen wurden – mit dem ersten Erfolg, dass Sonder- und Förderschulen nicht abgeschafft werden sollen. Abt: „Die Bürger sind es leid, dass die Politiker ständig nur über Schulformen streiten. Jeder Schüler hat einen Anspruch auf bestmögliche Bildung. Das sollte Ziel aller Politiker sein.“

Zu Gemeinschaftsschulen sagte Abt: „Auch Gemeinschaftsschulen können je nach Lage vor Ort sinnvoll sein und guten Unterricht anbieten.“ Wichtig sei aber nicht die Schulform, sondern dass Schulen unabhängig von der Schulform mehr pädagogische Freiheiten erhielten. Nur vor Ort könne entschieden werden, was das Beste für die Schüler ist. Es gehe um die Chancen für die Zukunft eines jeden Einzelnen – und nicht darum, alle nach irgendwelchen ideologischen Weltbildern von Parteien gleich zu machen. „Die Menschen sind unterschiedlich – und das ist gut so“, so Abt. Er forderte aber, dass die Schulträger bei der Einrichtung von neuen Gemeinschaftsschulen vorab über die hohen Kosten nachdenken. Vor dem Hintergrund der bereits in mancher Gemeinde getätigten Investitionen und vor allem im Interesse der Kinder kann Herr Abt nicht verstehen, wie sich andere Parteien Schulfriedensgesprächen verweigern. Für seine Überlegungen erntete Herr Abt breite Zustimmung.

Der Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes und der FDP-Fraktion im Leimener Gemeinderat, Klaus Feuchter, dankte Stadtrat Abt für sein Kommen: „Es ist sehr wichtig, dass wir alle in der Region zusammenarbeiten. Nur so bleibt der Rhein-Neckar-Kreis stark. Daher ist es eine große Freude, dass wir mit Jürgen Abt einen starken und verlässlichen Partner in Rauenberg haben.“
Alexander Hahn, stv. Vors. FDP-Leimen

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=61740

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen