Fesh Fesh – Trockener Wüstenstaub über der Region – Tolle Sonnenuntergänge

(ck – 4.3.21) In den letzten Tagen war mal wieder alles im Freien mit einem feinen gelblichen Stoff bedeckt. Wie inzwischen bekannt ist, sind das keine Pollen, sondern es handelt sich um ganz feinen Staub, der vom Südwind aus der Sahara bis zu uns gebracht wird. Er besteht aus Tonpartikeln und wird hauptsächlich aus Seesedimenten in der Sahara aufgewirbelt. Das NASA-Satelitenbild zeigt deutlich die Staubwolke über dem Mittelmeer.

Für uns in der Region ist das Phänomen besonders interessant, weil man sich so auch die Ablagerung der Flugsanddünen in Sandhausen und die Lössanhäufungen in Leimen und Nussloch in der Eiszeit vorstellen kann. Der heftige Westwind blies aus den Schottern der Rheinebene die feinen Teilchen nach Osten, wo sie als Flugsand oder Löss heute zu finden sind.

Der Sahara-Staub ist wie unser Löss besonders fruchtbar: Er enthält viel Kalk sowie Spurenelemente und kann durch den Tongehalt das Wasser gut binden. Das merkt man auch daran, wie gut er auf dem Autolack klebt, wenn der Regen ihn angefeuchtet hat.

Der Sahara-Staub heißt auch Fesh Fesh. Er ist bei Wüstenexpeditionen gefürchtet, weil die Staubansammlungen so dick sein können, dass ein Auto oder Lastwagen darin stecken bleibt. Das Phänomen ist als trockener Treibsand bekannt.

C. Kienle


Quellen:

  • https://www.spektrum.de/news/warum-kommt-saharastaub-zu-uns/1287091
    https://www.youtube.com/watch?v=oID884kGwYI
LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=137226

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen