Feuerwehr Leimen: Klaus Knauer in den Ruhestand verabschiedet

OLYMPUS DIGITAL CAMERA(mu 17.02.2014) Zu einer kleinen Feier hatten sich Freunde und Kollegen am 17. Februar 2014 im Spiegelsaal des Leimener Rathauses versammelt, um Herrn Klaus Knauer in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden, seit 1992 als hauptamtlicher Feuerwehr-Gerätewart verantwortlich für Pflege und Wartung des Geräts und der Ausrüstung der Leimener Feuerwehr.

Oberbürgermeister Wolfgang Ernst würdigte den Einsatz, den Klaus Knauer während seiner gesamten Dienstzeit gezeigt habe. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hätten sich immer darauf verlassen können, mit von ihm einwandfrei gepflegten Geräten und Ausrüstungsgegenständen in ihre oft schwierigen Einsätze gehen zu können. Mit einem kleinen Geschenk für Klaus Knauer und einen Blumenstrauß für seine Ehefrau dankte der OB dem künftigen Ruheständler.

Auch Feuerwehrkommandant Armin Nelius dankte Klaus Knauer für seinen über zwei Jahrzehnte geleisteten Dienst. Man habe immer gewusst, dass man sich auf ihn verlassen könne. Er dankte vor allem dafür, dass er seinem Nachfolger all die Tipps und Kniffe weitergegeben habe, die er sich selbst im Laufe der Zeit angeeignet habe. Der Personalratsvorsitzende Lutz Pieper erinnerte an viele gemeinsame Erlebnisse und wünschte Klaus Knauer viel Zeit und Gesundheit.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=45681

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen