Flutkatastrophe in Kerala/Indien: Karmeliterinnen bitten um Hilfe

(11.09.2018 mu) Jeder in Leimen kennt die freundlichen und hilfsbereiten Schwestern der indischen Karmeliterinnen, deren selbstlose Hilfe schon viele unserer Bürgerinnen und Bürger erfahren durften. Die Schwestern kommen aus dem indischen Bundesstaat Kerala, der derzeit von einer schweren Flutkatastrophe betroffen ist. Der übliche Monsun ist in diesem Jahr so extrem ausgefallen, dass er ganze Dörfer weggerissen und Hunderte von Menschen getötet hat. Tausende haben ihr ganzes Hab und Gut verloren und sind völlig mittellos.

Die Schwestern bitten nun für ihre Mitbürger in Kerala um Hilfe aus Leimen, um die unfassbare Not vor Ort lindern zu können und den Wiederaufbau zu unterstützen. Alle Spenden werden durch die Provinzialoberin vor Ort direkt an die Bedürftigen verteilt. Oberbürgermeister Hans Reinwald schließt sich dieser Bitte an: „Unsere Schwestern aus dem Haus Karmel geben uns täglich so viel, hier haben wir die Möglichkeit, Ihnen etwas zurückzugeben. Bitte helfen Sie den Betroffenen mit Ihrer Spende!“

Die Kontoverbindung lautet: Verein indischer Karmeliterinnen e.V. IBAN DE33 6725 0020 0018 0088 23 ( DE33672500200018008823 ) bei der Sparkasse Heidelberg

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=109017

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen