Fördermittel zur Sanierung der Innenstadt bewilligt

(mu – 26.03.13) Gute Nachrichten für die Stadt Leimen hatte dieser Tage Monika Endras, Projektleiterin für Leimen bei der LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH (KE) aus Stuttgart. Das seit Jahren mit der Begleitung der Stadt- und Ortskernsanierung in Leimen und St. Ilgen betraute Unternehmen teilte mit, dass die beantragte Aufstockung für die Sanierungsmaßnahme Leimen „Innenstadt“ zumindest teilweise bewilligt wurde.

Mit der jetzigen Fördermittelerhöhung von 400.000 Euro als Finanzhilfe des Landes erhöht sich die insgesamt für Leimen zur Verfügung gestellte Finanzhilfe somit auf beachtliche 4,0 Mio. Euro. Bisher abgerufen sind davon 2,25 Mio. Euro, so dass nach derzeitigem Stand grundsätzlich noch 1,75 Mio. Euro Finanzhilfe zur Verfügung stehen.

Rund 1,1 Mio. Euro könnten davon in das neue Rathaus fließen. Die grundsätzliche Förderfähigkeit muss allerdings noch vom Regierungspräsidium Karlsruhe bestätigt werden, eine entsprechende Förderanfrage werde in Kürze gestellt, so Endras.

Oberbürgermeister Wolfgang Ernst zeigte sich über die zur Verfügung gestellten Landesmittel sehr erfreut. „Damit ist die Durchführung der anstehenden Maßnahmen, wie die Umgestaltung der Rathausstraße sowie weiterer Ordnungs- und Modernisierungsmaßnahmen gesichert. Über die Reihenfolge dieser Arbeiten muss dann im Gemeinderat gesprochen und entschieden werden“, so der Oberbürgermeister.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=31655

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen