Friedrich-Ebert-Gymnasium: Exkursion ins KZ Natzweiler-Struthof

6854 - Natzweiler-Struthof-2016Am 15.03.2016 haben wir, die Klassen 9a und 9d, das Konzentrationslager in Natzweiler-Struthof besichtigt, so dass jeder Schüler sich seinen eigenen Eindruck vor Ort machen konnte. – Hier die Gedanken von einigen Schülern und den begleitenden Lehrern nach der Exkursion:

„Es war fast wie eine Zeitreise.“

„Der Besuch verdeutlicht, warum dieser Satz an den Anfang des Grundgesetzes gestellt wurde: ‚Die Würde des Menschen ist unantastbar.‘“

„Ein Bild, welches man durch Schulbücher nicht vermittelt bekommt.“

„Ich habe einen sehr guten Eindruck über die Verhältnisse damals bekommen. Dennoch hätte es noch mehr detaillierte Dinge über dort lebende Menschen geben können.“

„Es war sehr beeindruckend, aber auch deprimierend.“

„Statt Schulbüchern und Arbeitsblättern, Stacheldraht und Verlieszellen. Der Besuch hat für mich den Wahnsinn des NS-Regimes auf eine erschreckende Weise lebendig gemacht.“

„Der Besuch hat uns ziemlich viel über die Schicksale und Straftaten in den Konzentrationslagern gezeigt. Jedoch kann man sich all dies nicht vorstellen und alles wirkt so unwirklich.“

„Ein Tag, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird.“

„Auch wenn man viele grausame und erschreckende Dinge gesehen hat, ist es eine gute Möglichkeit, sich an diese schlimmen Taten zu erinnern. Außerdem hat uns diese Erfahrung sehr geprägt.“

Bericht von Marie Thomas und Kim Dana Ort

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=77701

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen