Friedrich-Ebert-Gymnasium läßt falsches Englisch-Abi schreiben

(fwu – 3.5.17) Bei der schriftlichen Englisch-Abiturprüfung wurden am letzten Freitag  am Friedrich-Ebert-Gymnasium in Sandhausen die falschen Prüfungsaufgaben ausgegeben und von insgesamt 67 Schülerinnen und Schülern im Schweiße ihres Angesichts bearbeitet. Anfang April wurde in Stuttgart in ein Gymnasium eingebrochen und die Englisch und Mathematik Prüfungsaufgaben möglicherweise entwendet oder abfotografiert.

Aus diesem Grunde wurden neue Prüfungsaufgaben an alle baden-württembergischen Gymnasien verschickt. Diese kamen zwar am Friedrich Ebert Gymnasium ebenfalls an, wurden allerdings nicht an die Prüflinge ausgegeben. Wie es zu der Verwechslung mit den alten Prüfungsaufgaben kam, ist unbekannt, vieles deutet jedoch darauf hin, dass es sich um „menschliches Versagen“ durch beteiligte Lehrer gehandelt hat.

Ob die betroffenen Schülerinnen und Schüler nun erneut das Englisch Abitur erneut schreiben müssen, ist seitens des Ministeriums bisher noch nicht entschieden.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=90939

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen