Friedrich-Ebert-Gymnasium:
Neuerungen zum Schuljahr 2019/20

(jw – 20.2.19) Alle Jahre wieder lockt der Abend der offenen Tür Eltern und Kinder der 4. Klassen in Scharen ins Sandhäuser Schulzentrum. Unsere Schule präsentiert sich an diesem Tag all denen, die mit dem Gedanken spielen, im kommenden Schuljahr Teil der großen FEG-Schulgemeinschaft zu werden.

Am 15.2.2019 war es wieder so weit, und wer die Veranstaltung in den letzten Jahren verfolgt hatte, wird vieles wiederentdeckt haben, was unsere Schule in all ihren Vorzügen präsentieren soll: seien es die sportlichen Darbietungen unserer Jüngsten in der Sporthalle, die begeisternden Aufführungen der verschiedenen fremdsprachlichen Angebote oder die spannenden Mitmachexperimente im naturwissenschaftlichen Bereich. Das Friedrich-Ebert-Gymnasium, das sich stolz „Partnerschule für Europa“ und „MINT-Schule“ nennen darf, zeigte sich an diesem Tag wieder von seiner besten Seite.

Es gab dabei auch zwei zentrale Neuerungen zu vermelden, die gerade im Hinblick auf die in Kürze anstehende Anmeldung zur 5. Klasse am 13./14. März 2019 wichtige Argumente dafür sind, sich für das FEG als künftige Schule zu entscheiden.

Neues Profilfach IMP (Informatik, Mathematik, Physik)

Zum Ersten richten wir ab sofort mit IMP ein neues Profil ein, das ab Klasse 8 gewählt werden kann. Der Schwerpunkt liegt hier, ähnlich wie bei NWT, klar auf den Naturwissenschaften, wobei im IMP-Profil vor allem das Fach Informatik hinzukommt und damit die Schüler auf die Herausforderungen in einer immer stärker digitalisierten Welt vorbereitet werden sollen.

Reform unseres bilingualen Profils: verstärkter Englischunterricht in Klasse 5/6

Zum Zweiten können wir einen Neustart unseres bilingualen Angebotes vermelden, der ab 2019/20 für alle Schülerinnen und Schüler einen deutlich verbesserten Grundlagenunterricht im Fach Englisch nach sich zieht. Künftig erhalten alle Fünft- und Sechstklässler nämlich in den beiden Eingangsstufen je sechs Stunden Englischunterricht, was gerade in diesem sprachlich sensiblen Alter die Grundlagen aller Schüler durch intensive Förderung festigen soll. – Darauf baut dann ab Klasse 7 der reformierte bilinguale Zug auf, bei dem man bei Interesse und Eignung zusätzlichen Unterricht in den Stufen bis zum Abitur hinzuwählen und somit die eigene Sprachkompetenz durch Fachunterricht auf Englisch weiter verbessern kann.

Bei uns sind Sie richtig: Wir fördern und fordern Ihre Kinder und freuen uns über Ihre Anmeldungen!

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=114978

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12974-Diljemer-Kerweumzug-38 12974-Diljemer-Kerweumzug-37 12974-Diljemer-Kerweumzug-36 12974-Diljemer-Kerweumzug-35 12974-Diljemer-Kerweumzug-34 12974-Diljemer-Kerweumzug-33

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen