Frühjahrsputz für Tiere im Zoo:
Firma unterstützt Erfindergeist der Tierpfleger

(zoo – 1.4.23 – Aprilscherz) Gemeinsam mit einem Regionalen Partner geht der Zoo neue Wege in der Tierpflege. Sensibilisiert durch die vorbeugenden Hygienemaßnahmen im Vogelbereich, sind die Tierpfleger im Zoo Heidelberg zur Bewältigung des erhöhten Reinigungs- und Pflegebedarfs ihrer Schützlinge erfinderisch geworden. Sie entwickelten ein praktisches Selbstreinigungsgerät für Zootiere. Bei der Umsetzung steht dem Zoo ein bekanntes regionales Unternehmen zur Seite. Mit dem Fell-Fix-Clean der Firma Schoenfell können die Zootiere sauber in den Frühling starten.

Kronenmaki, Fell-Fix-Clean im Einsatz (Foto: Petra Medan/Zoo Heidelberg)

Endlich ist es soweit, zahlreichen Knospen öffnen sich, entfalten ihre Blütenpracht und die Frühlingslieder der Vögel erinnern daran, dass alles wieder von neuem erwacht. Viele nehmen dies auch zum Anlass alles wieder frisch raus zu putzen. Auch der Zoo Heidelberg stimmt mit farbenfrohen Wiesen auf den Frühling ein und viele der Tiere putzen sich für die Brautschauen im Frühjahr ebenfalls raus.

„Die Fellpflege unserer Tiere ist uns sehr wichtig.“ berichtet Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann. „Leider zeigen jedoch manche unserer Tiere mangelndes Putzverhalten, sodass die Tierpfleger zusätzlich mit Bürsten und Schwämmen unterstützen müssen. Wir hoffen, dass der Fell-Fix-Clean uns einen Teil der Arbeit abnimmt.“

Kronenmaki (Foto: Heidrun Knigge/Zoo Heidelberg)

Die Idee zum Produkt: Um die Fellpflege für diese Tiere attraktiver zu machen, entwickeln wir momentan mit der Firma Schoenfell ein passendes Gerät, dass ohne Strom effektiv zur Reinigung der Tiere eingesetzt werden kann. Bei den Lemuren wurde bereits der erste Prototyp erfolgreich installiert. „Wir beobachten, dass speziell jetzt in der Frühjahrszeit, die Männchen in der Gruppe das Gerät besonders intensiv und regelmäßig01 nutzen, um sich so richtig raus zu putzen.“ berichtet Frank Nichwa, Tierpfleger im Affenrevier. „Das prachtvoll glänzende Fell macht wohl besonderen Eindruck und erhöht die ihre Chancen bei den weiblichen Artgenossen.“

Kronenmaki mit Enrichment

In Zukunft soll der Fell-Fix-Clean auch für andere Tierarten eingesetzt werden. Das Gerät ist äußert stabil und ausschließlich aus Natur-materialien gefertigt, sodass es bedenkenlos mehrere Tage im Tiergehege stehen kann und sogar biologisch abbaubar ist. Im nächsten Schritt soll ein Wasserzulauf integriert werden, um auch hartnäckigen Schmutz aus dem Fell zu entfernen. Dies werden wir zunächst bei den Erdmännchen und Präriehunden erproben, da diese durch ihr vieles Buddeln häufig mit Erdklumpen im Fell zu kämpfen haben. Die Tierpfleger sind sehr zufrieden, denn sie beobachten, dass die Tiere diese Herausforderung spielerisch annehmen und den Waschvorgang sogar häufiger wiederholen. Der Fell-Fix-Clean dient dabei nicht nur der Fellpflege, sondern ist zugleich Herausforderung in Punkto Geschicklichkeit und Selbst-wahrnehmung für die Tiere, da sie selbst entscheiden können, ob sie nun tatsächlich sauber sind.

„Wir sind sehr froh, dass unsere Tiere den Fell-Fix-Clean so gut annehmen und er nun in Produktion gehen kann. Aufgrund der kompakten Größe ist das Gerät momentan nur für die kleinen Tiere geeignet. Wir werden gemeinsam mit der Georg Schoenfell GmbH das Konzept auch anderen Zoos anbieten. Elefanten und größere Tiere werden noch ein wenig warten müssen, denn für die großen Tiere muss der Fell-Fix-Clean noch weitere Vorrausetzungen erfüllen können – so sind wir derzeit auf der Suche nach einem Partner aus dem Bereich Busreinigungszubehör.“ erläutert Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann.

Der Zoo sucht noch Unterstützung beim Bau weiterer Prototypen für die Reinigungsgeräte, die auch den anderen Tieren, die Fellpflege übernehmen könnten. Es sollen Projektteams gebildet werden, die Prototypen für die fünf Reviere umsetzen. Interessierte treffen sich am Donnerstag, 06.04.2023 zwischen 10.00 Uhr und 10.30 Uhr am Eingang des Zoo Heidelberg.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=160174

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Mattern Optik - Banner 300 - 4
Spargelhof Köllner Logo 300x120
Autoglas300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Woesch 300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Gallery

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9 19620-Hochwasser-8 19620-Hochwasser-7 19620-Hochwasser-6
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen