Gauangellocher Frühlingsfest: Am Ende wurde der Winter verbrannt

(fwu – 3.5.18) Mit dem Frühlingsfest und dem Sommertagszug wird in Gauangelloch alljährlich die warme Jahreszeit begrüßt und der Winter zeremoniell auf der Wiese hinter dem Fröbel Kindergarten verbrannt. Angeführt von der absichernden Polizei und Feuerwehr und mit musikalischer Unterstützung durch den Musikverein Gauangelloch ging der Weg des Sommertagzuges einmal durch die Ortsmitte bis zum Endpunkt, der frisch gemähten Wiese mit der dort aufgestellten Strohgabe, die symbolisch für den Winter stand. Nachdem sich die Feuerwehr in Stellung gebracht und die Löschschläuche ausgerollt hatte, wurde das Feuer entzündet und gemeinsam „Winter ade!“ gesungen.

Mit einer großen und leckeren süßen Brezel wurden alle anschließend für ihre Teilnahme am Sommertagszug belohnt und im Garten des Fröbelkindergartens konnte man noch bei Würstchen, Kuchen und kühlen Getränken zusammensitzen.

.


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=104543

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13271-Rathausstürmung-Dilje-18 13271-Rathausstürmung-Dilje-17 13271-Rathausstürmung-Dilje-16 13271-Rathausstürmung-Dilje-15 13271-Rathausstürmung-Dilje-14 13271-Rathausstürmung-Dilje-13

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen