Gelungenes Konzert „Sounds of Summer” am Fr.-Ebert-Gymnasium

Die musikalischen Gruppen des FEG luden Ende Juli unter der Leitung von Annette Reinbold und Xaver Detzel zum Konzert „Sounds of Summer” in die Aula ein. Der Musikkurs der JS 1 hatte tatkräftig bei der Planung und Bewirtung mitgewirkt.

Johannes Nickel und Maksym Rudnytskyy führten informativ, doch zugleich locker durch den Abend. Bei den dargebotenen Stücken war für jeden Musikgeschmack etwas dabei:

– Klassische Orchestermusik wie Händels Wassermusik, ein Klarinettenkonzert von Stamitz (Klarinette: Nicolas Weber, Klavier: Lion Hoffmann), Tschaikowskys Barcarole (Klavier: Philipp Justus), und Bachs Violinkonzert in a-Moll (Violine: Clara Weigel)
– Wohlbekannte zeitgenössische Stücke, wie beispielsweise Africa (Vocal AG), Jesus Christ Superstart (Orchester) und der Kelly Family-Hit „An Angel” (Chor AG 5./6. Kl.)

– Erstaunlich, was die Mittelstufe mit ihren Solisten Juliana Zuber und Rebecca Nesemann mit „In your arms” und „Love yourself” darbot.

– Und immer wieder interessant, was die älteren Sänger Zeitgenössisches aus den Charts beisteuern. Dieses Mal „Thinking out loud” und „Photograph” (mit den Solisten Max Degraf, Laurentien Jungkamp, Daniel Lang & Alexandra Zlatanova sowie Patrick Hammel & Luise Frei).

– Und dann der Chor der 5./6. Kl., der die Herzen und die Aufmerksamkeit aller mit dem „Liebeslied” von Bodo Wartke im Nu erorberte. Mit wenig Text, ein bisschen Fantasie und Kreativität landete die Jüngsten den Hit des Abends. … Nur um sich selbst noch einmal kurz mit dem bekannten Sommerhit „Je ne parle pas francais” (inclusive Choreographie!) fast zu übertreffen.

Zum Höhepunkt und Abschluss kamen alle Musiker der Schule zusammen auf die Bühne: FEG-Chorsänger, FEG-Orchester und FEG-Kammerchor (bestehend aus Lehrern, Ehemaligen und Eltern). Der große Gemeinschafts-FEG-Chor und das FEG-Orchester, begleitet am Flügel von Referendar Sascha Hartwig, gaben zwei Kostproben aus „The Armed Man: A Mass for Peace” von Karl Jenkins. Die Aufführung des gesamten Werks ist für den 24. November 2019 in der Sandhäuser Christuskirche geplant. Ein Konzert zum Gedenken an das 100-jährige Ende des 1. Weltkrieges.

Ein gelungener Konzertabend am Ende des Schuljahres, in den alle Beteiligten sichtlich viel Mühe und Probenarbeit gesteckt hatten.

K. Lang

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=107663

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 12 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 11 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 10 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 9 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 8 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 7

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes