Gewichtheben: AC Germania 1 unterliegt in Obrigheim – Jung-Germanen siegen

(bö – 10.4.18) Nico Müller bestätigt seine imposante Form und Obrigheim siegt mit 3 : 0 Punkten.

Volle Halle und ein erwartungsvolles Publikum, sicher wohl in erster Linie wegen dem Heimauftritt des frischgebackenen Europameisters Nico Müller und der sympatische junge Athlet lieferte  erneut den Beweis seiner Top-Verfassung. 336 kg im Zweikampf und starke 182 Relativpunkte waren schon mal eine Ansage im Hinblick auf das BL-Finale am 28.04. beim SSV Samswegen.

Doch auch die Diljemer Germanen lagen mit ihren Leistungen voll im Soll. Allen voran die erneut starke Lisa-Marie Schweizer und Robby Behm, der als einziger Heber der Gäste aus Dilje an diesem Abend fehlerfrei seine Versuche in die Wertung brachte. dies gelang auf Seiten der Obrigheimer noch Nico Müller und Marius Öchsle; wobei erwähnt werden sollte, daß Sergej Dundukov nach 5 gültigen Versuchen auf seinen letzten Versuch im Stoßen verzichtete. die Probleme mit seinen Handgelenken waren offensichtlich.

Alles in allem ein versöhnlicher Abschluß einer von vielen Verletzungen und Ausfällen geprägten Saison. Doch die Diljemer gehen motiviert und hoffnungsvoll in ihre künftige 32. igste Saison in der 1. Bundesliga und das seit dem Aufstieg im Jahr 1986 in ununterbrochener Folge.

Allen Sponsoren, Fans, Freunden und vor allem den vielen fleißigen Helfern sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt. ohne sie alle wäre vieles nicht möglich.


Junge Germanen beenden die Saison mit einem Paukenschlag:

Germanen siegen mit 329,5 :  181,9 Relativ- und 3  :  0   Siegpunkten gegen den TV Waldhof

„Finale furioso“ könnte man sagen, denn was die jungen Germanen am letzten Wettkampftag der Landesliga nochmal auf die Bühne zauberten. Nun,  das war ein bärenstarker Auftritt mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Und Eugen Hrabrov krönte seine gute Verfassung mit einer Saisonbestleistung und 77,0 Realtivpunkten. Doch auch alle anderen standen ihm kaum nach und legten sich mächtig ins Zeug, galt es doch neben der Sicherung der Klasse auch zu demonstrieren, zu was diese Mannschaft eigentlich fähig ist.

Neben Nadine van Bekhoven (58,0), Felix Rehder (59,6), Adam Taylor (54,4) und Bryan Horr (47,6) sorgte auch die seit überstandener Erkrankung erst seit kurzem wieder im Belastungsmodus trainierende Daniela Hüllen- Deutscher (33,0) für das überragende Ergebnis der gastgebenden Germanen.

Das war ein deutlicher Fingerzeig zur nächsten Saison in der Landesliga, von der man sich erhofft, daß die Ausfälle durch Erkrankung/Studium etc. sich ein Mindestmaß reduzieren.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=103383

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12085 - Sportlerehrung - Stats 12085 - Sportlerehrung - 44 12085 - Sportlerehrung - 43 12097 - Sportlerehrung 10 12085 - Sportlerehrung - 42 12085 - Sportlerehrung - 41

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes