Gewichtheben: Junge Germanen trumpfen weiter auf – 7 Teilnehmer – 7 Podestplätze

(bö – 18.3.19) Sie sind weiter auf der „Überholspur“ und dies bestätigten die jungen NachwuchsheberInnen des AC Germania erneut bei den Bezirksmeisterschaften in Heinsheim eindrucksvoll. Unter der Leitung des Trainergespanns Jeanette und Robby Behm konnten alle 7 Teilnehmer des AC ihre guten Trainingsleistungen exakt auf der Wettkampfbühne umsetzen und mit der vollen Ausbeute von 7 Medaillen belohnen.

4 x Gold durch Florian Neuert, Chantal Schulz, Dilara Akdeniz und Chrysanti Schrödersecker, sowie 3 x Silber durch Alexander Behm sowie das Brüderpaar Onur und Samet Akdeniz sicherten dem starken Nachwuchs reiche Beute und eine eindrucksvolle Bilanz, die zudem  noch den starken 5. Platz in der Mannschaftswertung brachte.

Und Florian Neuert und Chantal Schulz konnten  schon bei diesem Wettkampf die Norm für das bevorstehende und bedeutende Herbert-Ehrbar-Turnier in Nagold erbringen. Ein Vorhaben, das dem einen oder anderen dieser Truppe sicher auch noch zeitnah gelingen wird. 

Glückwunsch an die SportlerInnen, die Trainer und auch die Eltern, denn sie ermöglichen ihren Spößlingen letztlich diese Erfolgserlebnisse.


Vorbericht zum finalen Wettkmapf dieser Saison vs Heinsheim am 23.03.

Nehmen die Germanen den Schwung des Wettkampfes gegen Gründstadt mit? Am 23.03. sind sie um 20.00 h Gast in Heinsheim. Sicher ein sportliches Highlight zum Abschluß dieser Quali-Saison..die doch so ganz anders verlief, als man es geplant hatte. Zahlreiche verletzungsbedingte Ausfälle der Stammheber/-innen in den vorangegangenen Wettkämpfen ließen es lange nicht zu, daß dieses Team die wahre Leistungsstärke zeigen konnte. Es blieb den Veranwortlichen vorbehalten, dem treuen Stammpublikum erst beim letzten Heimkampf gegen Grünstadt die Mannschaft zu präsentieren, die man sich eigentlich
schon die ganze Saison über gewünscht hatte.

Nach dem eindrucksvollen Match gegen den Nachbarn und Aufsteiger aus der Pfalz geht es nun gegen die starken Neckartaler aus Heinsheim, die sich im Laufe der Saison nochmals insbesondere auf der „Ausländerpsition“ enorm verstärkt haben und sicherlich ein sehr starker Gegner sein werden.

Doch der letzte Auftritt dürfte den Germanen Mut gemacht und Selbstverstrauen gegeben haben, wenn, ja wenn alle gesund sind. Und das wird man erst wissen, wenn die erste Hantel „die Bohle verläßt“. Will heißen, wenn der 1. gültige Versuch in die Wertung kommt.

Beginn ist um 20.00 h in der Halle Neckarstraße 1

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=116069

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen