Gewichtheben: Matthias Steiner verletzt: Freitag OP, dann 3 Monate Trainingspause

Die Gewichtheber-WM ist für Olympiasieger Matthias Steiner kein Thema mehr: Der 29-Jährige verletzte  sich bei einem Trainingswettkampf im französischen Vittel. Er erlitt einen Einriss der Quadrizepssehne im linken Knie zu und fällt mindestens drei Monate aus. Freitag wird Steiner in Heidelberg operiert, die Weltmeisterschaften in Paris (5. bis 13. November) und die deutschen Meisterschaften (7. und 8. Oktober in Forst) finden ohne den stärksten Mann der Welt statt.

Steiners Olympia-Teilnahme scheint momentan zwar nicht gefährdet, seine Gold-Ambitionen hingegen schon. Steiner hatte bei seinem Olympiasieg 2008 in Peking  mit 461 kg Gold gewonnen. Bundestrainer Frank Mantek geht davon aus, daß der durch die Verletzung entstehende Trainingsrückstand ihm keine Chancen auf eine weitere Goldmedaille lassen werden.

Wir drücken unserem Leimener Gewichtheber die Daumen. Auf seiner Homepage waren noch keine näheren Informationen erhältlich. Wiki gibt einen ausführlichen Überblick über seinen Werdegang und seine sportlichen Erfolge.

Leimen wirbt auch mit Matthias Steiner (ganz rechts)

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=6389

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen