Gewichtheben: Pforzheim „ergattert“ den 1. Punkt gegen AC Germania St. Ilgen

8286-acg4 (bö – 20.12.16) Das war ein Krimi, wie ihn sich Gewichtheberfans nur wünschen können. Nach der komfortablen Führung der Germanen in der 1. Dsiziplin (Reißen) mit 76,1 Punkten, schien alles auf einen glatten 3 : 0 Sieg der Gäste aus Dilje hinaus zu laufen. Doch im Stoßen witterten die Würmtalheber aus der Goldstadt „Morgenluft“, da bis auf Nicole Aßmann die, wie auch unser Neuzugang Georgi Shikov, einen glänzenden Einstand feierte und als einzige Heberin an diesem Abend fehlerfrei blieb, die anderen Athleten des AC ihre 3. Versuche (leider) nicht in die Wertung bringen konnten. Am Ende fehlten dann gerade mal 4,4 Relativpunkte!

8286-acg1Nach ständig wechselnder Führung im Stoßen hatte dann letztlich Kamil Kucera im 3. Versuch die Chance, mit einer Steigerung von 12 kg den Goldstädtern den 1. Punkt in ihrer Premierensaison in der 1. BL zu sichern und der schwerste Heber des Abends (142,5 kg) schaffte diese Last unter dem frenetischen Anfeuerungen der  Fans mit letzter Kraft. Wäre allerdings der Kampfrichter and diesem Abend bei seiner Linie geblieben und hätte nicht nur bei den Gästen streng gewertet, dann wäre es vielleicht noch anderes gekommen.

Die Diljemer konnten sich am Ende allerdings über einen souveränen 2 : 1 Sieg mit 660,2 zu 588,5 Relativpunkten freuen und hatten mit Georgi Shikov (167,0 Punkte) und Mandy Treutlein (127,0 Punkte), die nahezu „aus der Substanz“ heben mußte, da sie zur Zeit ihr Praktikum im Rahmen ihres Studiums an der SRH absolviert, die besten Heber, denen nur Kamil Kucera mit 134,0 Punkten eine entsprechende Leistung entgegen setzen konnte, der hatte allerdings dann den „Königsstoß“ zum 1. Punkt beigesteuert.

8286-acg2Der Fokus der Diljemer liegt nun auf den Wettkämpfen am 4.2. und 25.2.17 gegen Mutterstadt und Durlach..da will man dann noch mal alles geben um den einen oder anderen Punkt zu holen. Am 21.01.17 gegen den amtierenden (und neuen ?) Deutschen Meister aus Speyer hängen die Trauben allerdings sehr hoch…und da müssen die Germanen auch noch ins BLZ „ausweichen“, da die Aegidiushalle an dem Abend belegt ist. Doch Jammern gilt nicht…zumal die Fans mit dem AV 03 Speyer nahezu die halbe Nationalmannschaft präsentiert bekommen. Da lohnt sich ein Besuch doch allemal.


Junge Germanen ohne Chance…

Nach dem glanzvollen Auftritt bei der HG Rastatt folgte nun die Ernüchterung gegen die Reserve des SC Pforzheim, denn die Germanen mußten kurzfristig mehrere Absagen verkraften. Nahezu alle HeberInnen, überwiegend Studenten der Uni Heidelberg, hatten ihren Weihnachtsurlaub angetreten und standen demzufolge nicht zur Verfügung.

Hier wäre sicher eine andere Planung des Verbandes wünschenswert, da auch am 7.1.17 die meisten Athleten noch im Urlaub sein werden. Um überhaupt in die Wertung zu kommen (es müssen mind. 5 Athleten abgewogen werden), ging neben den 4 Athleten, die nicht verletzt waren, auch Bryan Horr „über die Waage“..
obwohl er wegen seiner Verletzung nicht an den Start gehen konnte.

Doch die übrigen 4 Musketiere zeigten einen beherzten Wettkampf und vertraten die Farben unseres AC exellent. Und der Topscorer unserer Reserve, Artem Bespalko stellte sich anschließend auch noch als „Ersatzheber“ der 1. Mannschaft zur Verfügung. Chapeau! Bei den nächsten Wettkämpfen im neuen Jahr werden dann die Karten sicher wieder neu gemischt, da sind wir sicher.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=86682

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12085 - Sportlerehrung - Stats 12085 - Sportlerehrung - 44 12085 - Sportlerehrung - 43 12097 - Sportlerehrung 10 12085 - Sportlerehrung - 42 12085 - Sportlerehrung - 41

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes